Deutsch
Gamereactor
News

Xbox bestätigt, dass Activision Blizzard-Spiele ab 2024 im Game Pass verfügbar sein werden

Phil Spencer wiederholt, was wir schon seit einiger Zeit wissen.

HQ

Wenige Tage bevor Microsoft Activision Blizzard King offiziell kaufte , sagte letzterer, dass wir nicht erwarten sollten, dass ihre neuen Spiele vor 2024 in den Game Pass aufgenommen werden. Jetzt ist es an der Zeit, dass der Xbox-Chef die Dinge noch weiter aufklärt.

Denn Phil Spencer besuchte den neu gestarteten The Official Xbox Podcast und verbrachte den größten Teil der Episode dieser Woche damit, Fragen zu beantworten, ob Activision Blizzard King jetzt ein Teil der Xbox Game Studios ist. Dazu gehörte auch die Frage, wann wir mit Crash Bandicoot 4: It's About Time, Diablo IV, Singularity, Call of Duty-Spielen und all den anderen großartigen Dingen in der ABK-Bibliothek im Game Pass rechnen können. Er wiederholte im Grunde, was sie schon seit einiger Zeit sagten, und erklärte, warum:

"Als wir Bethesda fertig hatten, gab es diesen großartigen Moment. Wir waren in der Lage, eine Reihe von Spielen aus dem Backkatalog zu platzieren und ihre Geschichte zu feiern. Die Wahrheit ist, dass der Regulierungsprozess bei Activision Blizzard King so lange gedauert hat - und ehrlich gesagt, gab es eine Menge Unsicherheit in diesem Prozess bis zu einer Woche vor der Schließung oder in der Woche, in der die CMA endlich ihre Entscheidung getroffen hat - dass wir nicht in der Lage waren, einzusteigen und mit dem zusammenzuarbeiten. hauptsächlich Activision und Blizzard in diesem Fall, an diesem Backkatalog.

Jetzt, da der Deal abgeschlossen ist, beginnen wir mit der Arbeit. Aber es gibt Arbeit. Und ich denke, der Twitter-Handle von Activision (...) hat etwas veröffentlicht, in dem von 2024 die Rede ist. Ich denke, das ist richtig. Ich fände es toll, wenn es in den nächsten Wochen eine Art geheimen Feier-Drop geben würde. Den gibt es nicht. Auf jeden Fall, wenn wir an die neuen Spiele denken, die es gibt, würde ich ehrlich zu den Leuten sein. Wenn wir sie dieses Jahr ins Abonnement aufnehmen würden, würde ich es den Leuten sagen. Und ich weiß, dass es darüber eine gewisse Enttäuschung geben wird."

Lange Rede, kurzer Sinn: Erwarten Sie nicht, dass vor 2024 große Activision Blizzard King-Spiele in den Game Pass aufgenommen werden. Spencer ist klug, macht jedoch deutlich, dass die Übernahme von ABK Xbox-, PC-, Mobile- und Cloud-Spielern langfristig zugute kommen wird:

"Diese Akquisition ist definitiv langfristig, daher ist die Tatsache, dass wir nicht mit einer Reihe von Spielen in den Game Pass kommen, ein kleiner Wermutstropfen, aber ich freue mich sehr auf die Zukunft und möchte den Leuten einfach klar sagen, dass wir uns dort befinden."

Wollt ihr, dass im Grunde jedes Activision Blizzard-Spiel im nächsten Jahr auf einmal in den Game Pass aufgenommen wird oder über einen langen Zeitraum verteilt wird?

Xbox bestätigt, dass Activision Blizzard-Spiele ab 2024 im Game Pass verfügbar sein werden


Lädt nächsten Inhalt