LIVE

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Live broadcast
Werben
logo hd live | Lost Words: Beyond the Page
See in hd icon
Deutsch
Gamereactor
Kritiken
V-Rally 4

V-Rally 4

Der 20 Jahre alter Playstation-Klassiker von Infogrames wird wiedergeboren von dem Studio, das WRC 7 entwickelt hat.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben

V-Rally, das 20 Jahre alte Original, wurde von einem Haufen talentierter Atari-Veteranen entwickelt, die damals den Kern von Infogrames Multimedia bildeten. Das Spiel ist heute ein Playstation-Klassiker, mit seiner hervorragenden Grafik (für die damalige Zeit) und dem erstaunlichen Fokus auf den Splitscreen-Multiplayer. Die Fahrphysik war jedoch völlig nutzlos. In V-Rally, im Gegensatz zur Colin McRae Rallye für die gleiche Konsole, musste man nur etwas Gras mit einem der Räder berühren, damit das Auto sich überschlug und auf dem Dach landete. Und die Simulation der Friktion war wirklich schrecklich. Trotzdem habe ich über ein Jahr lang fast täglich V-Rally gespielt. Ich liebte es.

Als die Spielserie nun zurückkehrte, passierte das in Form eines Neustarts, entwickelt vom gleichen Team, das WRC 7 produzierte. Und Kylotonn Games hat seine eigene Grafiktechnologie, die KT Engine, verwendet, die nach Angaben des Studios selbst auf diesen Zweck zugeschnitten wurde. Man sollte sich jedoch sehr genau darüber im Klaren sein, dass V-Rally 4 ein deutlich anderes Fahrerlebnis bietet als WRC 7.

Kylotonn hat eindeutig versucht, Codemasters Dirt 4 zu kopieren, anstatt zu versuchen, zum Gefühl und Aussehen des alten Playstation-Klassikers zurückzukehren. Tatsächlich hat V-Rally 4 überhaupt nichts mit V-Rally zu tun, außer dem Namen selbst. Es ist mehr wie eine Art Dirt Light. Superlight, ehrlich gesagt. Kylotonn hat die gleiche Art von Präsentation, die gleiche Art von übermüdeter TV-Shop-Stimme, die über die verschiedenen Teile des Spiels erzählt sowie die gleiche Art von Mischung aus verschiedenen Rennsportarten verwendet.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
V-Rally 4V-Rally 4

Rally, Rallycross und Baja-Rennen in Buggys werden hier angeboten. Genau wie in den Codemasters-Spielen wird der Spieler zwischen den Disziplinen hin und her gescheucht, um ein Gefühl von Chaos und Extremsport zu erzeugen. Der springende Punkt ist jedoch, dass keine dieser Disziplinen besonders lustig ist. Das bedeutet letztlich, dass sich V-Rally 4 flach, nicht originell und einfach öde anfühlt.

Den Kern bildet ein Karrieremodus namens V-Rally Mode, bei dem alles mit einem Testrennen beginnt, das uns die Möglichkeit gibt, unsere Fähigkeiten zu zeigen. Danach werden drei verschiedene Einstiegsfahrzeuge in zwei verschiedenen Disziplinen angeboten. Es ist jederzeit möglich, in die Werkstatt zurückzukehren, um diese Karren zu verbessern. Und obwohl diese Möglichkeiten nicht mit Genre-Giganten wie Forza Motorsport und Gran Turismo konkurrieren kann, ist es immer noch ein willkommenes Merkmal in einem Spiel dieser Art.

In WRC 7 gelingt es Kylotonn Games, die verschiedenen Aspekte der Fahrphysik auf Schotter auszugleichen. Und dass sie dort sowohl die Außen- als auch die Innentemperatur der Reifen simulierten, führte zu einem realistischen und perfekt vorhersehbaren Fahrgefühl, ohne das es jemals zu einfach wäre. Bei V-Rally 4 fehlt das völlig. Der Gedanke war anscheinend, ein einfacher zu spielendes, schnelles und arcadiges Spiel zu entwickeln. Aber das Einzige, was wirklich passiert ist: Sie haben das Gute Fahrgefühl von WRC 7 mit einigen ziemlich dummen Ideen ruiniert.

Erstens ist das Gleichgewicht zwischen Drehmoment und Spitzenleistung seltsam. Vor allem die Rallycross-Fahrzeuge haben so viel Off-the-Line-Power, dass sie in weniger als einer Sekunde auf 150 Stundenkilometern sind. Sie sehen aus wie Kanonenkugeln oder Scud-Raketen, wenn sie losdüsen.

Und obwohl ich weiß, dass zum Beispiel Rallye-Cross-Weltmeister Mattias Ekströms S1 schneller beschleunigt als ein F1-Auto (ja, wirklich), fühlt sich das im Spiel immer noch super seltsam an. Die Autos in V-Rally beschleunigen wie nichts, was ich je in einem Rallyspiel gesehen habe. Und es ist wenig glaubwürdig.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
V-Rally 4V-Rally 4

Die Autos sind auch bei hohen Geschwindigkeiten wirklich nervös und der Versuch, ein Schleudern mit Hilfe des Gaspedals auszugleichen, ist mehr oder weniger unmöglich. Dies ist nicht nur zu 100 Prozent unrealistisch, da Rallyautos mit Allradantrieb mit der Art von Mitteldifferenzial, wie es im Rallycross und in der WRC verwendet wird, leicht zu steuern sind. Einfach, indem man lernt, das Auto mit dem Gaspedal zu richten, da alle vier Räder das Auto fahren. Bei V-Rally 4 funktioniert das überhaupt nicht. Noch schlimmer sind die Buggy-Rennen, die sich nur langweilig und flach anfühlen.

Aus audiovisueller Sicht ist V-Rally 4 in Ordnung, aber nicht großartig. Die Grafik ist dank stylischer Automodelle und halb-kreativer Beleuchtung (hier gibt es allerdings viel zu viel Effekte) in Ordnung. Der Sound ist dank robusten Motoren- und Auspuffgeräuschen immerhin halbgut.

Allerdings ist Dirt 4 besser in allem, als das was dieses Spiel bietet. In allen Punkten. Letztendlich ist es unmöglich, V-Rally 4 jemandem zu empfehlen, wenn Spiele wie Dirt Rally und WRC 7 in den Regalen stehen. Ich war nie besonders begeistert von Dirt 4, das sich von einigen wirklich erstaunlichen Entwicklern wie ein gestresst produziertes Produkt anfühlte. Aber im Vergleich zu diesem Spiel ist Codemasters Game ein reines Meisterwerk.

You're watching

Preview 10s
Next 10s
Werben
V-Rally 4V-Rally 4V-Rally 4
V-Rally 4
04 Gamereactor Deutschland
4 / 10
+
schön aussehende Automodelle, starke Motorengeräusche
-
seltsame Auto-Physik, schlechte Balance zwischen Drehmoment und Geschwindigkeit, lange Ladezeiten, viele Bugs
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

V-Rally 4Score

V-Rally 4

KRITIK. Von Petter Hegevall

Der 20 Jahre alter Playstation-Klassiker von Infogrames wird wiedergeboren von dem Studio, das WRC 7 entwickelt hat.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.