Deutsch
Gamereactor
Videos
HQ

Film Frenzy: Episode 12 - Ist es an der Zeit, den Panikknopf an den Kinokassen 2024 zu drücken?

Nachdem ein Drittel des Jahres bereits hinter uns liegt, diskutieren wir, ob die Kinokassen 2024 bereits in Gefahr sind oder ob der langsame Start nicht wirklich ein Zeichen für die Zukunft ist.

Audio transcriptions

"Hallo und herzlich willkommen zu unserer, wie ich glaube, 12. Folge von Film Frenzy? Ich bin nicht zu sicher. Sagen wir mal so: Heute werden wir wieder über die Kinokassen sprechen, richtig? Es ist eigentlich sind heute wieder nur Alex und ich hier. Magnus ist im Moment nicht bei uns, also ist es nur..."

"Ein dritter Geburtstag.
Ein dritter Geburtstag.
Kannst du das glauben?
Unglaublich. Manche Menschen feiern Geburtstage, manche Menschen feiern Geburtstagsmonate und das ist eindeutig das, was Magnus tut. Aber nein, heute..."

"Er nennt ihn nicht May, sondern einfach Mag.
Aber nein, heute werden wir über die Kinokasse sprechen, und zwar aus dem einfachen Grund, dass wir jetzt ein Drittel des Jahres hinter uns haben. Wir nehmen dieses Video am 1. März auf.
Entschuldigung, 1. Mai."

"1. Mai, Entschuldigung. Ja, wir nehmen dieses Video am 1. Mai auf. Wir haben also ein Drittel des Weges zurückgelegt.
durch das Jahr und bis jetzt waren die Einspielergebnisse, in Ermangelung besserer Worte, ziemlich beschissen.
Heute geht es also darum, ob es an der Zeit ist, den Panikknopf an den Kinokassen zu drücken.
Büro zu drücken? Braucht 2024 schon dringend Verbesserungen an den Kinokassen oder ist es nur oder braucht er einfach nur Zeit, um in Gang zu kommen? Was denkst du, Alex?
Boy Kills World hat an seinem ersten Tag 1,5 Millionen eingespielt, was wirklich schlecht ist. Wie ein wirklich eine Bombe, wie wir sie schon lange nicht mehr gesehen haben."

"Ich denke, dass er wahrscheinlich nicht so gut verdienen wird. Und viele dieser Filme kommen jetzt erst heraus, die niemanden wirklich interessieren. So wie das Problem mit dem Streaming Zeitalter ist, dass man das Gefühl vermitteln muss, dass es sich lohnt, ins Kino zu gehen, was nur bei einigen wenigen Filmen wirklich der Fall ist. Denn viele Filme, wie zum Beispiel Anyone But You, die Liebeskomödie, die wirklich gut gelaufen ist. Aber ich finde, den kannst du dir auch zu Hause ansehen und du hättest die genau das gleiche Erlebnis wie im Kino, solange du nicht auf dein Handy schaust, was ja der Fall ist, aber manche Leute schauen im Kino auf ihr Handy. Ich erinnere mich, dass ich mir den Film Doom 2 und kurz vor dem Duell am Ende zückt er sein Handy, und schaut auf die Uhr, ohne zu sagen: "Oh, ich habe eine wichtige Nachricht bekommen. Er schaut einfach auf die Zeit und legt sie zurück. Ich dachte: "Was? Du siehst dir das in IMAX an. Und du denkst dir: "Oh, wie lange dauert das?
noch? Was soll's? Manche Leute möchte ich nicht in den Theatern sehen. Ich glaube nicht, dass es Zeit, den Panikknopf zu drücken, denn wenn weniger Leute gehen, bedeutet das, dass es sicher die Leute, die einfach nur etwas im Kino sehen wollen. Ich will also nicht, dass diese Leute in meinem Theatern. Ich will sie dort nicht haben. Wenn du auf dein Telefon schaust, wenn du Black Panther als Nun, es ist das einzige Mal, ich weiß nicht, ob du das schon mal gemacht hast, aber das einzige Mal, das ich je von deinem Handy wegkomme, ist zu einem Mädchen, das mir im Black Panther gegenüber sitzt."

"Sie war ständig am Telefon und schrieb SMS. Und ich sagte: "Was zum Teufel machst du da?
machst? Ich dachte: "Du verdirbst mir das Erlebnis. Ich verstehe, dass du so bist, du weißt schon, Ich habe das nur geflüstert. Ich habe nicht gesagt: "Was soll's? Ich habe mich gefragt: "Kannst du das nicht machen? Denn Ich, wenn du, warum bist du hier? Und warum bist du hier? Wenn du auf dein Handy gehen willst, kannst du es an einem Ort tun, an dem du andere nicht aktiv störst? Und sie hat ihr Handy für den Rest des Films weg, aber ich fragte mich: "Was machst du da eigentlich? Ich fühle mich als ob ich wie eine Trump-Tirade klinge, wenn er nur sagt: "Obama kaut Kaugummi"."

"Auf jeden Fall weiß ich, wie du dich dabei fühlst. Ich glaube, jeder hat schon mal die Erfahrung gemacht, ins Kino zu gehen wo es immer so ist, dass es immer junge Leute sind, die nicht ganz verstehen, dass es ein bisschen wie ein Heiligtum ist. Es sind sowohl Jugendliche als auch wie die Menschen im Boomer-Alter jetzt. Leute in den Fünfzigern sagen einfach: "Ja, klar. Das habe ich nicht gesagt, Ich ziehe mein Telefon heraus und verstehe, dass dein Telefon die Welt ist, oder? Es ist die Welt zum Greifen nah. Es ist verlockend. Es ist wie Nachrichten und so. All die Dinge, die du willst, auf einem kleinen Bildschirm, die du liebst, nach denen du süchtig bist und die du nicht so einfach bekommen kannst."

"loswerden kannst. Jeder ist süchtig nach seinem Handy, aber komm schon, es sind nur zwei Stunden. Ist es nicht, ist es nicht, weißt du, es ist nicht so viel. Und du hast auch dafür bezahlt, dass du es tust. Ja.
Du zahlst, um hier zu sein. Weißt du, die Regeln sind so, als ob man in ein Schwimmbad geht und einfach so, als würde man alle bespritzen. Weißt du, was ich meine?
Weißt du, was ich auch noch sagen will, ja? Ich glaube, dass wir beide ein bisschen Briten, ähm, unsere Erfahrung im Kino ist viel unterdrückter als die mancher anderer Orte auf der Welt. Das weiß ich, ja. Ja, ich weiß. Wenn du zum Beispiel gehst und schaust Filme in Amerika anschaust, schreien sie bei der kleinsten Kleinigkeit los. Es ist ein großes, aufregende Sache für uns. Wir gehen ins Kino. Keiner sagt ein Wort, bis du gehst. Das war's."

"Das einzige Mal, dass ich ein amerikanisches Kinoerlebnis hatte, war, als ich mir Avengers Endgame gesehen habe, das war vor fünf Jahren, fünf Jahren, vor ein paar Tagen, als wir dies aufgenommen haben. Und da war es, als Spoiler-Alarm, Iron Man starb. Da war eine Frau, Ich weiß nicht mehr, ob ich dir erzählt habe, dass da eine Frau war, die unkontrolliert geschluchzt hat, so richtig, Ich hoffe, es war eine Frau. Ähm, äh, als die Sache mit dem Käppi-Hammer, Das war ein weiterer großer Erfolg. Oh ja. Die Leute waren wie, und die, ähm, die große, ähm, als sie alle kamen am Ende durch die Portale kamen. Ja, das war, ja, das war einer der Momente, wo alle so waren, aber es war wie ein hörbares Keuchen. Aber ja, der Tod von Iron Man war wie ein Schluchzen, wie absolut untröstlich."

"Es war, als ob jemand einfach auf sie zuging und ihren Freund erschoss, der neben ihr saß.
Ja, aber damals war ich nicht sauer darüber. Da war jemand, der schnarchte, äh, während einer Spätvorstellung von "Guardians Three", was ich tagsüber irgendwie und ich hätte es auch verziehen, um fair zu sein, aber, äh, aber nein, nein, es ist ein, das sind alles berechtigte Punkte, aber der Grund, warum wir heute darüber sprechen wollen, ist richtig."

"Das liegt daran, dass vor kurzem sowohl Kung Fu Panda vier als auch Godzilla X Kong, glaube ich, erschienen sind, das neue Imperium, beide übertrafen die Marke von 500 Millionen Dollar an den weltweiten Kinokassen, richtig? Ja. Riesige Dinge eine halbe Milliarde Dollar zu überschreiten, ist eine große Sache, egal wie, du wie die Einspielergebnisse sind, eine halbe Milliarde Dollar zu verdienen, ist immer noch sehr gut, vor allem, weil in beiden Filmen, wenn ich richtig liege, keiner von ihnen so etwas wie riesige Budgets, wie bei Gladiators vielleicht, aber ich glaube, es waren etwa 120 Millionen. Ich glaube nicht, dass Godzilla so viel gekostet hat, denn man muss bedenken, dass mit Godzilla und Kong, richtig? Sie hatten buchstäblich keine großen Schauspieler, wie Dan Stevens ist der Mann in diesem Film und vielleicht Brian Tyree Henry oder wie der heißt, glaube ich. Also haben sie wahrscheinlich eine eine Menge Geld bei der Besetzung gespart. Aber der Punkt ist, dass diese beiden Filme wirklich gut waren. Und als sie die 500-Millionen-Dollar-Marke überschritten hatten, dachte ich: "Ich werde es schaffen."

"ein bisschen recherchieren, um zu sehen, wie es an den Kinokassen läuft. Und es stellte sich heraus, dass es sich absolut furchtbar. Im Jahr 2024 haben wir erst ein Drittel des Jahres hinter uns gebracht. Hier gab es nur acht Filme, die mehr als 100 Millionen Dollar an den Kinokassen eingespielt haben. Und von diesen haben drei von ihnen mehr als 200 Millionen Dollar eingespielt, nämlich Kung Fu Panda, Godzilla und Der zweite Teil von Dune hat 700 Millionen Dollar eingespielt. Das heißt, es gibt fünf Filme, die zwischen hundert und 200-Millionen-Marke liegen, nämlich Ghostbusters, Frozen Empire, Bob Marley, One Love und The Beekeeper, Mean Girls und dann Madam Web, richtig? Das zeigt, wie es an den Kinokassen aussieht."

"denn da sind drei oder vier Filme dabei, die du dir wahrscheinlich ansiehst und denkst: "Das ist doch nicht zu fassen! Oh mein Gott, das sind die größten Filme des Jahres. Alles andere hat die $100.000-Marke nicht übertroffen.
Millionen. Es hört sich vielleicht nicht nach einer großen Sache an, wenn man erst ein Drittel des Weges hinter sich hat."

"des Jahres zu sein. Das ist der Stand der Dinge an den Kinokassen. Aber im Jahr 2023, das war ein anderes Jahr wie objektiv schlechtes Jahr im Vergleich zum Jahr vor der Pandemie war, spielten über 50 Filme mehr als 100 Millionen Dollar ein. Wenn du das als Vergleichspunkt nimmst, würde das bedeuten, dass etwa 16-17 Filme bis zum Ende des ersten Drittels die 100-Millionen-Dollar-Marke erreicht haben müssen des Jahres zu erreichen, davon waren es dieses Jahr acht. Es sind also schon halb so viele Filme. Du könntest also sagen: Ja, im Sommer ist immer viel los, und in diesem Jahr werden wir ein paar Knaller haben. Das wird es ausgleichen. Abgesehen von Deadpool fällt mir keiner ein, der und Wolverine. Was haben wir denn da? Ich meine, man würde erwarten, dass Filme wie Kingdom of the Planet der Affen. Oh, verdammt, ja. Ich kann nicht glauben, dass ich das vergessen habe. Ja, es wird Furiosa geben."

"Später im Jahr kommen viele große Filme heraus, wie Mufasa. Venom wird wahrscheinlich kommen, Wenn Man on the Web 100 Millionen Dollar einspielen kann, dann kann Venom wahrscheinlich 3 Billionen Dollar einspielen.
Aber nein, es gibt eine Menge großer Filme, die herauskommen. Aber glauben wir wirklich, dass in acht Monaten 4.200 Millionen Dollar einspielen werden, wenn man sich den Stand der Kinokassen anschaut?
Moment? Ich kann mir das nicht vorstellen. Ich kann es wirklich nicht sehen. Ich glaube, dieses Jahr wird eines der das schlechteste Jahr an den Kinokassen seit langem sein wird, was wirklich schockierend ist, weil 2023 objektiv gesehen auch kein gutes Jahr war. Weißt du, vor der Pandemie reden wir von einem Jahr wie 2019, ähm, gab es neun $1-Milliarden-Filme. Ja. 1-Milliarde-Dollar-Filme. Offensichtlich wird die Pandemie im Jahr 2021 und 2022 ein bisschen anders, weil sie noch aus der Zeit der Pandemie kamen."

"Aber 2023 haben wir zwei $1-Milliarden-Gewinner. Und in diesem Jahr hatten wir bisher noch keinen, und auch hier sind wir erst bei einem Drittel des Jahres angelangt. Wie viele haben wir im Jahr 2022 bekommen?
Ich habe gesehen, dass es im Jahr 2022 ziemlich viele waren, weil es Avatar und Top Gun Maverick gab.
Ja, es fühlte sich an, als wären wir wieder da. Ja, es waren ein paar gute dabei, ja. Und in der Tat, ich meine, gab es im Jahr 2022 insgesamt 4.100 Millionen Dollar an Einkommen, was, du weißt schon, immer noch von der Pandemie zu diesem Zeitpunkt. Es geht nicht unbedingt darum, in die Kinos zu gehen und dass die Leute im Jahr 2022 nicht mehr ins Kino gehen wollen. Es ist eher so, dass es das Gefühl gibt, es gäbe keine viele Filme gibt, weil die Produktion offensichtlich eingestellt wurde und sie, du weißt schon, das war das Problem, das 2022 am meisten zu schaffen machte. Aber 2023 waren wir wieder in einer Art mehr zur Normalität zurück. Und das hat sich nicht unbedingt in Zahlen niedergeschlagen in den an den Kinokassen im Vergleich zur Zeit vor dem Film. Du denkst dir also: 2024, das wird sicher der nächste Schritt auf dem Weg dorthin sein. Und bis jetzt sind wir so weit davon entfernt, dass es dich wirklich Sorgen um die Zukunft der Kinokasse macht. Ich weiß es also nicht. Was denkst du? Ist es an der Zeit den Panikknopf zu drücken? Sollten wir die Warnsignale auslösen? Die Kinokasse ist tot."

"Lang leben die Streamer. Vielleicht, aber vielleicht befinden wir uns auch nur in einer Art Delle zwischen den Spitzenwerten weil der Marvel-Motor jetzt abgeschaltet ist. Deadpool und Wolverine werden wahrscheinlich wahrscheinlich eine Milliarde Dollar einspielen, weil die Leute den Film sehen wollen. Sie wollen Deadpool noch einmal sehen. Sie wollen Hugh Jackman als Wolverine sehen. Sie interessieren sich nicht wirklich für die Handlung. Niemand interessiert sich im Moment wirklich für die größere Verbindung zur MCU-Storyline denn die gibt es nicht. Es ist alles nur ein Durcheinander. Und so können sie es vielleicht zurückbringen mit dieser neuen Fantastic Four-Ära oder was auch immer. Ich weiß nicht, ob sie das können. Ich glaube, es ist vorbei. Ich glaube, die Comicverfilmung ist etwas, das immer herauskommt, immer Geld einbringt und immer Erfolg hat."

"Nun, diese Ära ist jetzt irgendwie vorbei. Und die nächste Chance, die sich dir bietet, ist James Gunns DCU, denn die Leute wollen Superman sehen. Und das wird ein Test sein. Wenn die Leute nicht zu Superman, ist es vorbei. Es ist absolut vorbei mit den Comic-Filmen. Und wir haben schon darüber gesprochen darüber, dass Videospielverfilmungen das neue Ding sind. Und wenn das der Fall ist, oder wenn es etwas sein könnte etwas anderes sein, vielleicht etwas, von dem wir noch gar nicht wissen, dass es sich zu einem Moneymaker. Ich glaube, das haben wir dieses Jahr einfach nicht. Wir haben nichts, wo du hingehst, Okay, selbst wenn all diese neuen Filmideen nicht funktionieren, haben wir diese Maschine, die Jahr für Jahr neue Filme herausbringen wird, denn Marvel hat dieses Jahr nur einen, und das ist Deadpool. Und der wird nicht einmal wirklich als Teil des MCU gesehen. Es ist einfach ein Deadpool-Film."

"Also, ich weiß es nicht. Ich denke, es besteht immer die Möglichkeit, dass er zurückkommt. Aber nochmal, das Problem ist, dass du nicht nur auf die Leute schauen darfst, weil die Studios die Dune 2 ist erst vor kurzem auf digitalem Wege erschienen und läuft erst seit März im Kino.
Ich weiß nicht, wie es dir geht, aber ich erinnere mich daran, wie ich als Kind ins Kino gegangen bin, und- Du musst sechs Monate warten. Ja, sechs, sieben Monate."

"Sechs bis acht Monate auf eine DVD-Veröffentlichung, und du würdest immer noch Charlie und die Schokoladenfabrik sehen ist der Film, den ich als Kind gesehen habe, weil ich sagte: "Den habe ich gesehen, Mama. Warum zum Teufel ist er immer noch in den Kinos zu sehen? Weil man als Kind natürlich denkt, dass man ihn einmal gesehen hat, jeder hat ihn gesehen, und sie können ihn von der Tafel wischen. Aber es dauerte ungefähr vier Monate, bis er veröffentlicht wurde, wird er immer noch oft gezeigt, und die Einnahmen sind immer noch sehr wichtig, denn auch wenn er nicht in IMAX läuft, würden die Leute ihn wahrscheinlich trotzdem sehen wollen."

"Dune 2 noch einmal im Kino sehen wollen, weil es sich mehr wie ein Kinoerlebnis anfühlt als etwas das du dir zu Hause anschauen kannst.
Ich glaube, die Schuld liegt bei den Leuten, die sagen: "Okay, Stream ist die neue Norm, lasst uns die Kinos dafür töten. Ich glaube, das ist das Einzige, was wir gesehen haben, oder? Dass wir dass die Produktionsgiganten nicht unbedingt die Balance zwischen Kino und Heimkino gefunden haben und Heimkino zu finden, denn ich glaube, dass es diesen Bruch geben muss. So sehr ich auch verstehe, dass es dass sie damit wahrscheinlich viel Geld verdienen, so wie Wonka ein großer Erfolg war. Es kam im Dezember heraus. Ich glaube nicht, dass er in den Kinos wirklich gut gelaufen ist. Er hat etwa 600 Millionen Dollar eingespielt, und dann kam er, und dann konnte man ihn Ende Januar zu Hause anschauen. Ich dachte, Das ist eine so schnelle Veränderung, das ist unglaublich. Und ich verstehe, dass es Einnahmen bringt aber das muss nicht unbedingt zu mehr Einnahmen führen, denn dann verlierst du die ganze Theatersache. Ich meine, zugegeben, man bündelt dann sozusagen das ganze Marketing zusammen, oder? Denn du vermarktest den Film für die Kinos und dann so ziemlich direkt für Heimvideos auf Abruf und so weiter. Ich denke also, dass es irgendwie funktioniert, zusammenbringt. Aber sie verkürzen die Lebensdauer dieser Projekte drastisch, früher hieß es: "Hier ist ein Trailer, der Film kommt in acht Monaten raus, du kannst ihn dir den Film im Kino, er ist zweieinhalb Monate im Kino, und dann musst du acht Monate warten Monate warten, bis er auf DVD oder in einem Verleih erhältlich ist. Jetzt heißt es: "Hier ist der Trailer, der Film kommt in fünf, sechs Monaten heraus, ein paar Monate später gibt es ihn auf Video und das war's dann."

"Das war's. Also, ich weiß nicht, ich denke, sie müssen auf jeden Fall einen Weg finden, das zu tun.
Versteh mich nicht falsch, ich mag es, wenn ich mir einen Film ansehen kann, den ich zu Hause noch nicht im Kino gesehen habe.
Ja, ich persönlich habe noch nie einen dieser Vollpreisfilme gekauft. Du weißt schon, die Heimvideos.
Ich habe aus Versehen Pushin' Boots The Last Wish gekauft. Ich hatte bereits in den Kinos gesehen. Ich liebe ihn einfach so sehr. Ich wollte ihn meiner Familie zeigen, weil ich dachte, Oh, ihr werdet den Film lieben. Und ich habe auf "Kaufen" statt auf "Mieten" geklickt. Und so habe ich etwa 17 Pfund ausgegeben."

"statt drei. Das war also ein Tag, an dem der Verkehr anrief. Aber davon abgesehen, Ja, ich persönlich habe es noch nie gemacht. Ich warte lieber, bis sie vermietbar sind, oder ich mache einen...
Sie streamen in der Zeit, in der sie früher auf DVD erschienen sind. Wenn du also bezahlst dein Abonnement für Disney Plus oder was auch immer bezahlst, und wie Kingdom of the Planet of der Affen, über den wir vorhin gesprochen haben, dauert es etwa sechs Monate, bis du ihn auf Disney Plus. Ja, genau. Und bei Disney dauert es in der Regel auch am längsten, bis man ihn sehen kann."

"Ja, ja. Prime Video. Sie bekommen die MGM-Filme auf Prime sofort. Sie brauchen nicht zu warten, sie lassen einen Herzschlag aus. Sie machen keine halben Sachen. Sie brauchen dich, um Prime Video zu sehen, weil sonst, das ist die Sache mit Prime Video, ist es das, was wahrscheinlich die die meisten Leute haben, weil sie Prime haben wollen, weil es so einfach ist, zu liefern und so."

"am Prime Day. Aber ich habe das Gefühl, dass du es am meisten sehen willst, weil immer eine Menge Geld in Fallout und Rings of Power und all diese Dinge steckt. Und Netflix steckt auch eine Menge Geld in seine Produkte. Aber ich habe nie das Gefühl, dass Netflix so ist wie, bitte schau dir unsere Sachen an, bitte, bitte. Wir brauchen dich dafür. Bei Amazon hingegen heißt es: "Wir bringen die Jungs, wir bringen Invincible, wir bringen Fallout, wir bringen Rings of Power, wir bringen Wheel of Time heraus. Nicht alle davon sind Knaller, aber es sind große Serien. Sie sind riesige Projekte und sie brauchen deine Aufmerksamkeit, denn sonst geht alles den Bach runter aus welchem Grund auch immer, auch wenn es wahrscheinlich nicht so wäre. Ja. Und das ist eine andere Sache als dass es heutzutage, bevor wir in die Pandemie gerieten, eine sehr deutliche Trennung zwischen den Produktionsgiganten und den Streamern. Ja. Jetzt ist die Produktion gehört ein Großteil der Streamer oder sie sind Partner. Sie arbeiten Hand in Hand. Ja, zum Beispiel Disney hat 20th Century und Disney Plus, richtig? Das ist also alles. Und sie haben Hulu und all diese anderen Sachen auch enthalten. Amazon und MGM Studios haben sich zusammengetan und das ist Prime Video. Paramount hat Paramount Plus. Ich versuche, an einen anderen Produktionsriesen zu denken. Lionsgate hat sein eigenes Programm."

"Sie haben auch Lionsgate Plus, nicht wahr? Sie haben all diese verschiedenen, eher kleineren Dienste, für die die meisten von uns wahrscheinlich nicht bezahlen, mal ehrlich. Es gibt zu viele davon. Ich glaube du bekommst Lionsgate Plus mit einem Prime Video in Großbritannien. Ja, wahrscheinlich. Sie bündeln wahrscheinlich eine Menge zusammen. Ich glaube, das tust du. Sie bündeln eine Menge von ihnen. Es ist ein bisschen wie bei Game Pass, wie EA Play und so weiter. Wer zum Teufel zahlt schon für EA Play allein? Ja, das ist eine gute Frage. Das ist auch so eine, mit der ich gesprochen habe. Aber nein, ich glaube, das ist es ja gerade."

"Weil sie alle gebündelt sind und weil es so viel enge Zusammenarbeit gibt.
zwischen Streaming-Anbietern und Kinofilmen gibt, nimmt das den Kinofilmen die Last ab.
so sehr ab, dass man verstehen kann, warum die Kinokassen zu kämpfen haben. Und sie haben zu kämpfen.
Er ist im Moment verzweifelt. Und ich habe immer gesagt, dass ich glaube, dass es dieses Jahr vielleicht zwei Filme gibt, die wirklich konkurrieren und potenziell eine Milliarde Dollar einspielen werden verdienen. Und ich bin zuversichtlich, dass es entweder Deadpool oder Mufasa der König der Löwen sein wird, weil ich weiß, dass diese Filme das Publikum anziehen, oder?
Es ist wie bei Die kleine Meerjungfrau. Der König der Löwen hat doch auch die Milliarde eingespielt, oder? Ja, das ist der neuntmeistgespielte Film aller Zeiten. Das ist gewaltig. Und es ist so, du hast den Film schon gesehen. Dieser hier ist schlimmer. Absolut schlechter. Und das ganze, wie, Live-Action, sie nennen es ein Live-Action-Remake. Es ist alles CGI. Ich weiß nicht, wie ich das verstehen soll."

"sie Geld verdienen, aber sie sind einfach seelenlos und ohne jegliche Kreativität.
Und dann heißt es, ach ja, jetzt haben wir ein Prequel über Mufasa. Aber das ist mir egal. Und ich weiß, dass.., sie trotzdem viel Geld damit verdienen werden, weil die Leute das einfach nicht tun, vor allem nicht im Kino, Ich habe das Gefühl, dass man beim Spielen so sehr in das Spiel investiert. Viele Gamer sind sehr in die Branche als Ganzes eingeweiht. Ja, genau. Sie lesen ihren Game Reactor, sie schauen ihre GRTV News. Sie lieben es. Und so werden sie manchmal, sehr selten, aber manchmal, wissen, dass sie mit ihrem Portemonnaie abstimmen und etwas verändern können. Das Kinopublikum hingegen kann nicht wirklich aufgeklärt werden. Sie sehen nur, was im Kino läuft und sagen: "Okay, wir gehen rein. Und ich glaube, Filme Das Publikum wird schlauer, aber nicht unbedingt alle werden schlauer. Sie sind es immer noch, Der durchschnittliche Kinobesucher interessiert sich immer noch nicht für Dune 2, aber er hört König der Löwen."

"Ich weiß das. Ich kenne Disney. Ich erinnere mich an Disney. Es ist wie die verschiedenen Mitglieder aus South Park.
Du erinnerst dich an Disney? Ich erinnere mich an Disney. Ich erinnere mich an König der Löwen. Und dann sagen sie: "Okay, Daran erinnere ich mich. Ich werde mir das ansehen. Und die Maschine dreht sich weiter. Vielleicht ist das die neue Ding. Vielleicht ist das das neue MCU. Es ist nur ein Disney-Remake-Universum. Wir werden wie Mufasa und die Kleine Meerjungfrau in den Disney Avengers zusammen. Ja. Ich meine, wir sagen Universum, denn es gab schon so viele davon, dass ich nicht weiß, wie viele sie noch neu machen können. Erinnere dich an die dunklen Universum? Ich erinnere mich an das dunkle Universum, ja. Wir sagen das dunkle Universum. Es war nie wirklich auf den Weg gebracht. Es war nur die Mumie. Das ist ein riesiges Universum. Aber nein, es ist definitiv ein interessanter Punkt. Und ich denke, es gibt auch etwas über die Art und Weise zu sagen, wie Filme veröffentlicht werden. Ich glaube, wir haben in diesem Jahr schon gesehen, dass viele der Filme von Indie-Projekten, die sich die Leute normalerweise nicht ansehen würden, in den Kinos nicht gut ankommen. Diejenigen die gut laufen, sind meist nur in den USA, auf dem heimischen Markt, erfolgreich. Weißt du, es gibt einige Filme wie zum Beispiel "Ministry of Ungentlemanly Warfare", ein Film von Guy Ritchie. Ich würde also angenommen, dass der Film in Großbritannien zumindest anständige Erfolge erzielt hätte. Ja. Und es hatte 97% seiner Einnahmen kamen vom heimischen Markt. Und es verdiente 16 Millionen Dollar. Du musst also fragen, was mit diesem Film passiert ist, warum sie ihn so vermarktet haben. Es gibt noch andere kleine Filme wie der Lisa-Frankenstein-Film, der eine Einspielquote von 99 % hatte. Es gibt also etwas mit den Kinokassen und der Art und Weise, wie die Dinge im Moment geregelt sind, und der Art und Weise, wie Dinge gehandhabt werden, denn das ist nicht nachhaltig. Und ich denke, dass wir vielleicht dieses Jahr in ein paar Monaten, wenn die Hälfte der Zeit um ist. Es sei denn, es ist etwas Wichtiges passiert, Der Mai ist ein großer Monat für Filme. Ja, eine Menge großer Filme. Es gibt einen großen Film und dann gibt es die anderen konkurrieren um den zweiten Platz. Das stimmt. Du beziehst dich auf Rise of the Planet of the Apes oder Kingdom of the Planet of the Apes an. Aber es gibt ja auch noch Furiosa, The Fall Guy, If, die Ryan Reynolds, Johns Krasinski Regiearbeit, der Garfield Film."

"Es gibt eine Menge objektiv großer Filme, oder? Unabhängig davon, welche Filme. Garfield wird Geld einspielen, denke ich. Ich glaube, er wird einschlagen. Wird er? Ich habe gesagt, dass es Geld einbringen wird und dann habe ich sofort an mir selbst gezweifelt, weil ich dachte: Kinder lieben Garfield. Und ich dachte: "Nein, In den 1950er Jahren liebten die Kinder Garfield. Wer liebt Garfield heute? Das ist ein sehr berechtigtes Argument. Also ich weiß es nicht. Wir werden das aufgreifen. Warum gibt es keine neuen Kinderfiguren? Weißt du, was ich meine?
Weil es keine gibt, weil Spongebob 25 Jahre alt ist. Hast du noch nie von Jojo Siwa gehört? Entschuldige mich."

"Da ist Bluey, Bluey, Bluey, dieser Typ, da ist ein Bluey. Wann wird es einen Bluey-Film geben?
Das ist doch das, was bei Kindern am beliebtesten ist, oder? Bluey Skibney Toilette und Cocomelon. Wir brauchen Verfilmungen von all diesen Büchern. Und dann haben wir die Kinokassen wieder.
Du hast es hier zuerst gehört. Alex' Formel zur Rettung der Kinokassen. Aber nein, ja, Darüber werden wir wahrscheinlich in der Zukunft mehr reden. Vielleicht machen wir das im Halfway Park Ende August an der Zwei-Drittel-Marke machen. Ich weiß es nicht. Wir werden alles besprechen bald. Bleib also dran, um mehr darüber zu erfahren. Und ansonsten war dies Folge 12, Ich glaube, das war Film Frenzy. Ja, wir sehen uns bei der nächsten Folge wieder. Alex, wie immer ein Vergnügen."

"Bring uns raus. Auf Wiedersehen."

Interviews

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen