Deutsch
Gamereactor
Videos
HQ

Ein Gespräch über das Aeterna-Universum mit Hugo Gómez von Aeternum

Auf der Gamelab 2023 haben wir uns mit dem CEO von Aeternum getroffen, der sich freute, über die verschiedenen Titel zu sprechen, an denen das Studio arbeitet. Auf der einen Seite drei Spiele, die auf dem Aeterna-Universum basieren: Noctis, das mit dem storyfokussierten DLC Pit of the Damned und später mit dem auf Herausforderungen fokussierten Virtuoso erweitert wird; Summum, das im September erscheinen wird; und die Fortsetzung von Noctis im Jahr 2024, die als Aeterna Lucis angekündigt wurde. Auf der anderen Seite gibt es das sehr geheime Eden Genesis, das in einer Cyberpunk-Welt spielt.

Audio transcriptions

"Wir sind auf dem Gamelab 2023 in Barcelona, und jetzt ist es an der Zeit, über ein Indie-Spiel zu sprechen, das ich verfolgt habe, aber ich wollte mehr darüber erfahren. Es wird immer noch weiterentwickelt und ist wunderschön, und es heißt Aeterna Noctis.
Vielen Dank, dass du bei uns bist, Hugo."

"Ihr habt ein Spiel veröffentlicht, das wirklich schön und gut war, und dann einen DLC herausgebracht, und jetzt, vielleicht in Zukunft, noch mehr DLC.
Wie ist der Status des Projekts? Was denkst du im Moment über das Projekt?
Das Studio ist sehr zufrieden mit dem Projekt, besonders mit Aeterna Noctis."

"Wir haben jetzt in zwei Monaten unser zweites Spiel veröffentlicht, das ist Summum Aeterna, aber mehr oder weniger im Dezember haben wir den nächsten DLC veröffentlicht, der Virtuoso heißt, und wir sind sehr zufrieden mit dem Projekt.
Es ist ein sehr großes Projekt, mit vielen Spikes und Schmerzen, und es ist schön für die Spieler."

"Ich liebe die Schwierigkeit der Plattformen, die Präzision der Plattformen, und der Erfolg des Spiels ist sehr schön für unseren Geist.
Wir sind sehr zufrieden damit.
Warum Virtuoso? Weil man sehr gut mit dem Controller umgehen können muss, oder Virtuoso, weil es etwas mit Musik zu tun hat?
In der Tat hat es mit Musik zu tun."

"Der Hauptcharakter des DLCs ist der Sammler, und er ist ein Künstler, also ist er Virtuose.
Der DLC ist ein Boss Rush, und du kannst erneut gegen die Bosse kämpfen, mit zu vielen Schwierigkeiten, neuen Schwierigkeiten, neuen Herausforderungen, gleichzeitigen Bossen.
Das ist wirklich eine Herausforderung für den Spieler."

"Und das über den DLC, den du noch vor Jahresende veröffentlichen wirst.
Was ist mit dem DLC, den ihr erst vor ein paar Wochen veröffentlicht habt?
Dieser DLC hat eine andere Geschichte von Eterna, aber eine sekundäre Geschichte.
Sie passt zur Hauptgeschichte, aber eigentlich ist sie für den Spieler nicht notwendig."

"Diese Geschichte ist aber sehr gut für die Erfahrung, da es jetzt zwei Bosse gibt, spektakuläre Bosse. Wir lieben den letzten Boss.
Ich weiß nicht, ob die Leute wissen, wer der Kaiser ist, aber es ist eher der Kaiser.
Und es ist eher ein Storytelling-DLC, und der Virtuoso ist eher ein Challenge-DLC."

"Wenn ich mich richtig erinnere, war es unsere Rebecca, die das Spiel für den Test gespielt hat, und sie lobte den Fortschritt des Spiels, wie du dich fühlst, als würdest du Fortschritte machen, und das Platforming. Was kannst du uns also über diese beiden Aspekte sagen?
die sie bei Eterna Noctis auf der Switch besonders gut fand?
Unser Spiel hat das harte, schwierige und präzise Platforming."

"Wir wissen also, dass der Spieler sehr wütend auf unser Spiel ist.
Auf der Switch zum Beispiel ist es sehr schwierig, oder auf der Portable.
Nimm die Frameraten, hohe Frameraten.
Es ist also schwierig für uns, dass die Steuerung sehr schnell reagiert, aber wir brauchen das."

"Das Spiel ist also wirklich sehr präzise mit dieser Konsistenz.
Und was den Fortschritt angeht, so haben wir ein RPG-System eingeführt das normalerweise nicht in Spielen wie Hollow Knight oder Ori zu finden ist.
Das ist sehr, wie soll ich sagen, sehr gut für den Spieler."

"Sie können den Spieler zu vielen Zweigen aufbauen, zu Panzerzweigen, Fernkampf- oder Nahkampfzweig, und bei vielen Bossen gibt es so viele Möglichkeiten dafür.
Wir denken also, dass das eine sehr, sehr gute Sache für diese Art von Spielen ist.
Sehr lohnend, ja, natürlich."

"Und sie liebte das Spiel, aber sie fand, dass die Kämpfe noch etwas verbessert werden könnten.
Ist das etwas, das du kennst, das Feedback, das du von den Spielern bekommst?
dass ihr vielleicht in zukünftigen Versionen, anderen Spielen, dass du den Kampf verbessern kannst?
Ja, wir wissen, dass der Kampf in Aeterna nicht die Hauptsache ist."

"Es geht mehr um das Platforming.
Aber in Summon Aeterna geht es jetzt um Action.
Und der Kampf ist die Hauptsache im Spiel.
Er ist sehr rasant und herausfordernd."

"Du hast viele Waffen, und der Kampf ist anspruchsvoller, aber auch einfacher.
Du kannst zum Beispiel über die Feinde hinweg rennen, aber in Aeterna kollidierst du mit den Feinden in diesem Sinne.
Und du hast viele Hilfen, hohe Hilfen für den Spieler im Kampf, wie z.B. Auto-Spin, wenn du angreifst."

"Und in Aeterna hast du das nicht.
Es ist also mehr auf das Thema konzentriert.
Ich denke also, wenn der Spieler Action will, ist das Spiel Summon Aeterna.
Beide spielen also in der gleichen Geschichte, in der gleichen Fantasie."

"Was kannst du uns also darüber erzählen?
Über die Geschichten, die ihr erzählen wollt, die Fiktion, die Überlieferung, die Kunst, die ihr im Studio verwendet, ist das eine Art Universum, das ihr aufbaut?
Wir bauen das Universum von Aeterna für viele Spiele und andere Dinge auf."

"Nicht nur Spiele.
Wir haben ein weiteres Spiel in diesem Universum, nämlich Aeterna Lucis.
Aber vor ein paar Wochen haben wir ein weiteres Universum angekündigt, nämlich Eden.
Eden ist das vierte Spiel des Studios, eine neue IP."

"Wir sind also sehr zufrieden mit Aeterna.
Und es ist gewachsen und gewachsen, aber wir lieben Cyberpunk.
Und Eden ist eine neue Cyberpunk-Erfahrung, ein neues Spiel, auf das wir uns sehr freuen.
Ich denke, dass die Spieler/innen Aeterna genießen können."

"Wie ist der Status des Cyberpunk-Projekts?
Ich kann nichts sagen.
Wir werden sehen.
Vielen Dank für deine Zeit, Hugo.
Ich danke dir."

Gamelab

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen