Deutsch
Gamereactor
Videos
Under the Waves
HQ

Ein Interview Under the Waves in Los Angeles

Game Director Ronan Coiffec spricht mit uns über die Inspirationen, die Metaphern und die verschiedenen Dinge, die ihr in diesem neuen narrativen Abenteuer tun könnt, Under the Waves das nächsten Monat beginnt.

Audio transcriptions

"Wir sind bei den Summer Game Fest Play Days und schauen uns einige der Quantic Dream Spotlight-Spiele an, und eines davon kannten wir schon, denn das Spiel wurde letztes Jahr Jahr auf der Gamescom vorgestellt und es heißt Under the Waves, aber das französische Studio Parallel."

"Vielen Dank, dass du bei uns bist, Ronan.
Ich finde, es ist eine wirklich interessante Mischung aus verschiedenen Genres, es sieht aus wie ein narratives Spiel, aber hat es eine große Erkundungs- und eine kleine Überlebenskomponente, oder?
Wie würdest du das Hauptkonzept von Under the Waves beschreiben?
Ich würde sagen, es ist hauptsächlich ein narratives Spiel, aber wie gesagt mit viel Erkundung Seite, du musst also einer Hauptgeschichte mit starkem erzählerischen Gefühl folgen, aber du wirst eine große Welt erkunden können, also haben wir viele Erkundungsfunktionen wie das Crafting eingebaut, Objekte suchen, Erkundung, du hast ein Fahrzeug, mit dem du einen großen Teil der Welt erkunden kannst."

"Welt zu erkunden. Das Spiel bietet also ein großes Gebiet zum Erforschen, aber du hast auch eine starke Geschichte, der du folgen kannst.
Ja, das ist ein narratives Spiel, aber ein bisschen mehr.
Ich möchte es mit Subnautica vergleichen und auch mit Observation, es ist tatsächlich erinnert mich an Observation in der Hinsicht, dass du alleine bist, es ist nicht der Raum, richtig?
Es ist unter Wasser, aber du bist allein und hast diese Beziehung zu einer Art mechanischen Stimme. Was kannst du uns sagen?
Ich würde sagen, du bist allein, aber wir möchten in diesem Spiel wirklich eine Verbindung herstellen mit mit dem Meer, mit der Welt, ein bisschen wie in Firewatch, wo du wirklich eine Verbindung bist mit dem Hintergrund um dich herum, also würde ich sagen, es ist eher ein Spiel, das davon inspiriert ist."

"Art von Spiel wie Firewatch, ein sehr erzählerisches Spiel, mehr als ein Subnautica-Actionspiel.
es ist hauptsächlich erzählerisch, aber wirklich mit der Welt um dich herum verbunden.
Die Welt um dich herum ist natürlich die Unterwasserwelt und sie ist inspiriert von den 70er Jahren und von Jacques Cousteau. Was kannst du uns darüber erzählen?
Wie können die Spieler diese Inspiration spüren?
Zunächst einmal war es eine persönliche Inspiration, denn ich bin mit Jacques-Yves Cousteau aufgewachsen Dokumentarfilm aufgewachsen bin, mein Vater war Segler, also bin ich mit dieser Art von Boot aufgewachsen usw."

"Wir erzählen auch eine Geschichte über Nostalgie, über Erinnerungen, also ist für uns der Look und das Gefühl mit alten Dokumentarfilmen ist ein Weg, um diese Art von Nostalgie in der Neudarstellung zu erzeugen.
mit der Körnung, mit diesem kinematografischen Gefühl.
Für uns ist das ein Weg, etwas Berührendes zu schaffen, das mit der Vergangenheit und den Erinnerungen verbunden ist."

"Apropos Verbindung: Eine Sache, die ich sehr rätselhaft und sehr interessant finde, ist ist die Art und Weise, wie du den Sauerstoffmangel als Ausrede benutzt, um seltsame Träume in der Geschichte zu verursachen.
Was kannst du uns über dieses Geheimnis erzählen und wie ihr das Alleinsein, den Sauerstoffmangel und dann diese mysteriöse Geschichte erzählt?
Ich würde sagen, dass wir wirklich gerne eine Metapher in das Spiel einbauen würden, denn du weißt allein unter den Wellen im Ozean zu sein, ist etwas sehr Starkes, Stan hat einige Dinge mit seiner eigenen Vergangenheit und mit der Oberfläche zu klären."

"Im Ozean zu sein, ohne genügend Sauerstoff usw., ist also eine Möglichkeit, einige Ängste abzubauen, einige komplizierte Stan wird also mit einigen Dingen aus seiner Vergangenheit konfrontiert werden.
Die Idee war also, Stan in eine Situation zu versetzen, in der einige Dinge auf eine neue Art und Weise aus der Tiefe kommen.
Die Idee war also, mit dieser Art von realistischen Dingen zu spielen, aber auch einige fantastische Dinge zu rechtfertigen Dinge so langsam zu machen, dass das Spiel spielt und manchmal fällt."

"Ich will nicht zu viel spoilern, aber es ist zum Beispiel von dieser Art von Film inspiriert wie Abyss von James Cameron, um die Magie des Fantastischen zum Spieler zu bringen und zu sehen, was mit Stan passieren wird und was die wahre Geschichte für Stan ist und welche Wahl er treffen muss, denn bei dieser Art von Problemen muss man am Ende zurückgehen zu die Oberfläche."

"Das ist eine wirklich schöne Metapher.
Um ein bisschen genauer zu beschreiben, was die Spieler/innen unter den Wellen tun werden.
Du hast also diese Figur, du hast diese Merc-Stimme, mit der du sprichst, ich fand diesen Witz sehr schön, gerade Stan, oder?
Und dann gehst du auf Missionen, weil du dabei unter Wasser bist und du hast eine riesige Karte und du kannst ein kleines U-Boot benutzen, um von einem Ort zum anderen zu gelangen und du Missionen erfüllen und gleichzeitig die Geschichte zusammenpuzzeln, oder?
Ist das richtig?
Ja, das stimmt."

"Du kannst auch Dinge in der Welt sammeln, um sie zu craften, denn wir haben ein kleines Craft-System.
Wir fordern den Spieler also auf, die Welt zu erkunden und zum Beispiel Plastik zu sammeln oder Metall oder Müll zu sammeln, um neue Gegenstände herzustellen, mit denen der Spieler neue Gebiete erkunden kann.
Du hast also diese Art von Spielmechanik für Sandbox-Spiele."

"Es gibt auch einige Rätsel, es gibt einen Teil, in dem es mehr um Action geht, du musst darauf achten um dein U-Boot kümmern, du musst es zum Beispiel reparieren, du musst Treibstoff finden, um die du schneller fahren kannst usw.
Du kannst Dinge verbessern."

"Es ist also wieder hauptsächlich ein narratives Spiel, aber du hast eine Menge kleiner Mechanismen, um um dir ein abwechslungsreiches Gameplay zu bieten, verschiedene Dinge, die du in der Welt erkunden kannst.
Du hast auch einige, ich würde sagen, feindliche Dinge, aber ich will hier nicht zu viel verraten Punkt."

"Wann können wir also damit rechnen, unter die Wellen zu tauchen und auf welchen Plattformen?
Es wird Ende August, am 29. August und auf jeder Plattform veröffentlicht.
Also Next Gen, PS5, PS4, Xbox Series X, Xbox One und PC.
Vielen Dank für deine Zeit, Ronan."

"Vielen Dank für deine Zeit.
Nochmals vielen Dank, dass du das Spiel gespielt hast.
Viel Spaß bei der Show.
Danke dir!"

Summer Events

Mehr lesen

Videos

Mehr lesen

Filmtrailer

Mehr lesen

Trailer

Mehr lesen

Events

Mehr lesen