Deutsch
Gamereactor
News
Rainbow Six: Extraction

Ubisoft senkt Preis von Rainbow Six: Extraction und lässt Freunde in das Spiel reinschnuppern

Übrigens wurde das Veröffentlichungsdatum Ende Januar mittlerweile fixiert

HQ

Vor ein paar Wochen haben wir bemerkt, dass Ubisoft einen alten Artikel von Rainbow Six: Extraction nachträglich überarbeitet hat, um ein konkretes Erscheinungsdatum einzufügen. Das wurde diese Woche erstmals öffentlich kommentiert und als offiziell bestätigt. Der 20. Januar 2022 ist der Release-Termin des Actionspiels, zu dem es diese Woche neue Informationen gab.

Ubisoft senkt den Verkaufspreis von Rainbow Six: Extraction von zuvor 60 auf nun 40 Euro (das ist der Preis für die Standard Edition). Diese Ausgabe ist mit einem sogenannten "Buddy-Pass" versehen, der es Käufern erlaubt, zwei Freunden 14 Tage lang Zugang zum Spiel zu ermöglichen. Ist der Testzeitraum vorbei, bleiben euch die Fortschritte zwar erhalten, aber ihr müsst das Spiel trotzdem noch kaufen, wenn ihr später daran anknüpfen wollt. Sicherlich wird das Online-Game mit der Zeit im Rahmen verschiedener "Gratis-Wochenenden" spielbar werden, falls ihr nicht gleich überzeugt werdet.

Die Standard-Edition von Rainbow Six: Extraction enthält zwölf Karten, 60 Waffen und Gadgets vom großen Bruder Rainbow Six: Siege und 15 eigene Technologien. Nach der Veröffentlichung möchte Ubisoft weitere Inhalte bereitstellen, darunter auch End-Game-Herausforderungen. Wie diese aussehen sollen, dazu gibt es keine Informationen.

HQ
Rainbow Six: Extraction

Ähnliche Texte

0
Rainbow Six: ExtractionScore

Rainbow Six: Extraction

KRITIK. Von Ben Lyons

Schlüpft in die Fußstapfen eurer liebsten Rainbow-Six-Siege-Operatoren, um fiesen Alien-Parasiten in den Allerwertesten zu treten.



Lädt nächsten Inhalt