Deutsch
Gamereactor
News
Thor: Love and Thunder

Taika Waititi über Thor-Filme: "Ich hatte kein Interesse daran, einen dieser Filme zu machen"

Der Regisseur von Thor: Ragnarok und Love and Thunder sprach über seine Beweggründe, dem MCU beizutreten.

Taika Waititi hat über seine Zeit im Marvel Cinematic Universe an den Thor-Filmen gesprochen. Der Regisseur von Thor: Ragnarok und Thor: Love and Thunder hat in einem Interview mit IndieWire enthüllt, dass er nie Interesse daran hatte, im MCU zu arbeiten und dass er den Job nur machte, weil er zu der Zeit arm war.

"Weißt du was? Ich hatte kein Interesse daran, einen dieser Filme zu machen. Es stand nicht auf meinem Plan für meine Karriere als Autorenfilmer. Aber ich war arm und hatte gerade ein zweites Kind bekommen, und ich dachte: 'Weißt du was, das wäre eine großartige Gelegenheit, diese Kinder zu ernähren.' "

Waititi beschloss dann, noch weiter zu gehen, um das MCU und Thor noch weiter zu begraben, indem er hinzufügte: "Und 'Thor', seien wir ehrlich - es war wahrscheinlich das am wenigsten beliebte Franchise. Ich habe als Kind nie "Thor"-Comics gelesen. Das war der Comic, den ich in die Hand nahm und sagte: 'Ugh'. Und dann habe ich ein bisschen recherchiert und einen 'Thor'-Comic oder 18 Seiten gelesen, oder wie lang sie auch sein mögen."

Trotz dieser vernichtenden Kommentare, die Waititi oder das MCU nicht wirklich in einem positiven Licht darstellen, sagte der Regisseur kürzlich zu Business Insider: "Aber ich liebe Marvel, ich liebe es, mit ihnen zu arbeiten. Ich liebe Chris [Hemsworth]. Wir sind in einer offenen Beziehung und es ist so, dass ich mich freue, wenn sie andere Leute sehen wollen. Ich würde immer noch eines Tages wieder mit ihnen ins Bett steigen."

Würdest du gerne sehen, dass Waititi und Marvel wieder zusammenarbeiten oder denkst du, dass es klug ist, wenn die beiden getrennt bleiben?

Thor: Love and Thunder

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt