Deutsch
Gamereactor
Serien-Kritiken

Mythic Quest: Staffel 2

Die zweite Staffel der Apple-TV+-Show ist mittlerweile abgeschlossen und wir verraten euch, ob sich das Format steigern konnte.

  • Ben Lyons

Zwei Monate nach dem Start auf Apple+ hat die zweite Staffel von Mythic Quest ihr Ende gefunden. Eine Staffel, von der wir uns erhofft hatten, dass sie die schwankende Episodenqualität der vergangenen Season hinter sich lässt. Im Verlauf von neun weiteren Folgen erleben wir eine Comedy-Show um ein fiktionales MMO-Entwicklerstudio, die teilweise fantastische Unterhaltung bietet, aber wieder viel zu oft von höchst mittelmäßigen Passagen unterbrochen wird.

HQ

In der zweiten Staffel ist die Beziehung von Ian (Rob McElhenney) und Poppy (Charlotte Nicdao) am Ende, da sich die kreativen Köpfe häufig nicht einig werden können. Die viele Verantwortung macht den Beiden zu schaffen und das führt zu einer ziemlich merkwürdigen Dynamik im Mythic-Quest-Studio. Regelmäßig weicht der Humor kleinkarierten Diskussionen um Details und die werden nur von der schauspielerischen Leistung der Nebendarsteller (F. Murray Abraham, David Hornsby, Danny Pudi oder Jessie Ennis) aufgebrochen.

Wenn man das komödiantische Talent von McElhenney bedenkt, ist sein Ian in dieser Staffel schlicht eine Enttäuschung. Die meiste Zeit benimmt er sich einfach kindisch und pingelig. Manchmal blitzt der Humor auf, den wir aus den späteren Folgen der ersten Staffel kennen - leider zu selten. Dasselbe gilt für Poppy, die in den neuen Folgen nur wenig interessante Momente hat und meistens nur kindisch mit Ian streitet. Da Poppy und Ian mittlerweile fast wie Nebenfiguren wirken, werden die anderen Charaktere natürlich umso wichtiger. Ein Glück, dass sich zumindest C.W. Longbottom, Jo, David und Brad die Bälle gegenseitig nur so zuwerfen.

Mythic Quest: Season TwoMythic Quest: Season Two

In einer der besten Folgen dieser Staffel erleben wir ein Flashback zum jungen C.W., in dem gezeigt wird, wie er der Mann wurde, der er heute ist. Dabei wird sehr gelungen eine breite emotionale Klaviatur bedient, inklusive treffsicherem Humor. Hier haben wir ein Beispiel dafür, wie gut diese Show sein könnte, doch leider blitzt das Potenzial der Sendung mal wieder nur kurz auf.

In dieser Staffel lernen wir das Paar Rachel (Ashly Burch) und Dana (Imani Hakim) besser kennen. Beide haben Probleme damit, ihre jeweiligen Rollen im Team zu akzeptieren und versuchen im Verlauf der neun Folgen, ihre Position zu verbessern. Ich möchte definitiv nicht sagen, dass Dana und Rachel eine Enttäuschung sind, wirklich vom Hocker hauen mich die beiden Charaktere allerdings nicht.

Mythic Quest: Season TwoMythic Quest: Season Two

Für eine Serie, in der ein Entwicklerstudio im Mittelpunkt steht, geht Mythic Quest den typischen Entwickler-Themen eher aus dem Weg. Wir bekommen ein Motion-Capture-Studio zu sehen (inklusive eines Auftritts von Snoop Dog) und ein paar andere Situationen, die daran erinnern, wo diese Serie eigentlich spielt. Wenn ihr die lustlosen Übergänge mit Szenen aus unterschiedlichen Videospielen (darunter Assassin's Creed Valhalla, World of Warcraft und The Elder Scrolls Online) nicht dazuzählt, bleibt dieser Aspekt jedoch meistens im Hintergrund.

Apple hat genügend Geld in die Produktion gesteckt, um sie hochwertig wirken zu lassen - hochwertig genug, damit die zweite Staffel von Mythic Quest nicht zu anstrengend wird. Staffel 2 ist in Ordnung, ohne viele Höhepunkte zu bieten. Trotzdem hat mich das Ende (das ich euch nicht verderben will) neugierig auf die nächste Staffel gemacht. Hier könnte sich eine echte Gelegenheit für die Serie bieten, etwas zu wagen und ihre Mittelmäßigkeit abzuschütteln. Ich hoffe, dass Charlie Day, Megan Ganz und Rob McElhenney mit einer dritten Staffel endlich mehr aus dem Potenzial von Mythic Quest herausholen!

Mythic Quest: Season TwoMythic Quest: Season Two
07 Gamereactor Deutschland
7 / 10
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte

Mythic Quest: Staffel 2

Mythic Quest: Staffel 2

SERIENKRITIK. Von Ben Lyons

Die zweite Staffel der Apple-TV+-Show ist mittlerweile abgeschlossen und wir verraten euch, ob sich das Format steigern konnte.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.