Deutsch
Gamereactor
Gadget-Texte

MSI RTX 4080 Super 16G Expert

Die neue Expert-Serie von MSI startet mit der RTX 4080 Super.

In einer Welt, die mit vielen Grafikkarten verschiedener Hersteller gefüllt ist, sollte man meinen, dass es keinen Platz für mehr gibt. Aber MSI ist der Meinung, dass nur noch eine weitere Serie fehlt. Hier haben sie sich für die gleiche Push-Pull-Lüfterlösung entschieden, die auch Nvidia verwendet, kombiniert mit einer vollständigen Kapselung in einem Aluminium-Shield, das nur als sehr industrielles und stringentes Design beschrieben werden kann. Es gibt nicht viel Art-déco- oder Standard-RGB-Design, und es ist eine Karte, die sich viel mehr an Architekten und professionelle Renderfarmen richtet als an den Heimanwender - es sei denn, Sie sind wie ich ein Fan dieses speziellen Designstils.

Der Innenraum ist wie die anderen Top-Boards von MSI gefertigt, d.h. das Frozr-Kühlsystem mit massiven Kühlrohren und Heatpipes, sowie die solide Qualität der Platine selbst. Der Lufteinlass ist mit einem Metallgitter abgedeckt. Ich hatte Angst, dass es ein wenig spärlich aussehen würde, aber es sieht eigentlich ziemlich gut aus. Es hat Stil, um ehrlich zu sein.

MSI RTX 4080 Super 16G Expert

Das zweite Schraubenloch an der Halterung, mit der die Grafikkarte am Mainboard befestigt ist, ist ebenfalls intakt geblieben - Gott sei Dank. Und es gibt sogar einen schönen Ständer, da die Karte ein Kampfgewicht von fast zwei Kilo hat. Der Preis ist zum Zeitpunkt des Schreibens dieser Rezension nicht zu 100 % festgelegt, aber der Preis ist derselbe wie bei einer Nvidia FE-Karte, 999 USD. Aber mit der Einschränkung, dass der Einzelhändler auch etwas Geld verdienen muss, Mehrwertsteuer und Einfuhrzölle - also realistisch gesehen, nein, die Karte wird im Ausland nicht ganz so billig sein.

Wenn ich etwas Kritisches sagen muss, wirkt die Aluminiumverkleidung eher dünn und etwas billig. Es sieht toll aus, fühlt sich aber eher plastisch an, was an der Aluminiumlegierung liegen mag. Es gibt auch kleine Löcher in der Abschirmung um die Stelle, an der man die Karte in die Hülle schraubt, und ich habe tatsächlich eine Schraube in einem dieser Löcher verloren oder sie ist stecken geblieben. Darüber hinaus ist der Aufkleber mit der Seriennummer und der Modellnummer ziemlich weit oben angebracht und nicht direkt um den Teil der Platine herum, der in die Hauptplatine passt, und er ist sehr offensichtlich und schlecht versteckt. Wenn es mein eigenes Brett gewesen wäre, hätte ich es auf der Stelle entfernt.

Werbung:

Ansonsten handelt es sich um die Super Edition der RTX 4080, wie wir sie kennen, mit 16 GB VRAM, 10240 Cuda-Einheiten, 256-Bit-Schnittstelle und PCIe-4.0-Schnittstelle. Es gibt immer noch nur Displayport 1.4a, aber man wird sowieso nur in 4K spielen, und es gibt HDMI 2.1a. MSI gibt einen Boost-Takt von 2610 MHz an, 2625 MHz mit MSI Center. Ich verstehe nicht, warum Sie gezwungen sein sollten, ein zusätzliches Programm zu verwenden, mehr Software, die mehr Ressourcen benötigt, um das Beste aus Ihrer Karte herauszuholen - das ist eigentlich nicht in Ordnung. Auf der anderen Seite habe ich einen Boostclock von 2745 Mhz gemessen, also beschwere ich mich nicht. Manchmal hat man einfach Glück in der Chip-Lotterie. Dies ist jedoch ein Exemplar im vollen Einzelhandelspaket, daher bin ich sehr zweifelhaft, ob es sich um einen Zufall oder ein herausgepicktes Rezensionsexemplar handelt.

In Bezug auf Hitze und Lärm liegen wir am oberen Ende, 49 dB und es wurde eine maximale Arbeitstemperatur von 71 Grad gemessen. Das liegt zwar etwas über Nvidias FE-Modell, das als Basisreferenz gelten kann, allerdings wurde die Karte auch leicht übertaktet.
Und nun zu den Benchmarks.

MSI RTX 4080 Super 16G Expert

Das Ganze wurde auf einem Z790-System mit einer Intel i9 13900K CPU von Intel, 48 GB DDR-6000 DDR5 RAM und einem NVMe 5.0-Laufwerk getestet.

Werbung:

3D-Benchmark


  • Zeitspion: 26559

  • Zeitspionage Extrem: 13866

  • Geschwindigkeit Weg: 7378

  • Port Royal: 17967

Total War: Warhammer III


  • 1080p: 189,9

  • 1440p: 135,5

  • 4K: 74,7

Red Dead Redemption 2


  • 1080p: 168,74

  • 1440p: 151,26

  • 4K: 100,07

Cyberpunk 2077
Ultra mit Ray-Tracing Ultra/Ultra ohne Raytracing


  • 1080p: 227,5 / 279,69

  • 1440p: 189,01 / 221,76

  • 4K: 110,22 / 132,16

Assassin's Creed Valhalla


  • 1080p: 222

  • 1440 Seiten: 178

  • 4K: 109

Far Cry 6


  • 1080p: 126

  • 1440 Seiten: 128

  • 4K:90
  • Insgesamt ergibt sich ein sehr gemischtes Bild. Wir haben nicht viele Daten, um Schlussfolgerungen zu ziehen, aber die MSI RTX 4080 Super 16G Expert schneidet sowohl schlechter als auch besser ab als eine Standardkarte, abhängig vom jeweiligen Spiel und der Auflösung. Es ist also nicht eindeutig besser, und es ist minimal lauter und heißer. Wir sollten davon ausgehen, dass der Preis am Ende höher sein wird. Aber während Nvidias FE-Modell wahrscheinlich schon ausverkauft ist, wenn Sie dies lesen, können Sie diese Karte stattdessen (bald) kaufen. Etwas teurer, erwarten wir, aber trotzdem mit solider Leistung. Wir geben dieser Karte daher die gleiche Bewertung wie einer FE-Karte von Nvidia und müssen dann nachjustieren, wenn sich herausstellt, dass die Karte einen dummen Preis hat.

09 Gamereactor Deutschland
9 / 10
overall score
ist die Durchschnittswertung von Gamereactor. Wie hoch ist eure Wertung? Die Durchschnittwertung aller Gamereactor-Redaktionen wird aus den Wertungen in allen Ländern erhoben, in denen es lokalen Gamereactor-Redaktionen gibt

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt