Gamereactor Deutschland. Die frischesten Videogametrailer und Videointerviews von den größten Messen und Events weltweit anschauen. Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.

Deutsch
Gamereactor
Artikel

Lieblings-Downloads, 10/2010

Bunte Klötzchen und flinke Pixel oder lieber fliegende Hamster, Monster im Kampf gegen Pflanzen sowie Frosch- und Fischzucht - all das sind die Lieblings-Downloads der Gamereactor-Redaktion aus allen Netzwerken aus dem September.

HQ
Lieblings-Downloads, 10/2010

Playstation Network (PS3): Tumble
Genre: Action | Entwickler: Super Massive Games | Preis: 9,99 Euro
Wie üblich gab es eine breite Auswahl an großartigen Spielen, aber dieses ist besonders faszinierend. Tumble ist eine Klötzchen-Bau-Simulation für Playstation Move, die in über siebzig Abschnitten auch die grauen Zellen fordert. Der Titel ist recht abwechslungsreich, zeigt auf eine simple Art und Weise, wozu Move fähig ist und was die Mitbewerber mit ihren Bewegungssteuerungen eben nicht können. Noch dazu ist es, wenn man den Umfang betrachtet, fast ein Schnäppchen. Schlappe zehn Euro kostet der Spaß, der obendrauf noch einen Zwei-Spieler-Modus bietet. In Konkurrenz abwechselnd oder zeitgleich um die Wette zu bauen, das macht vor allem Spaß, wenn beide Kontrahenten ähnlich gut sind. Dann entfaltet Tumble seinen vollen Unterhaltungswert mit Party-Qualitäten. (Martin Eiser)

Lieblings-Downloads, 10/2010

Playstation Network (PSP): The Flying Hamster
Genre: Action | Entwickler: Game Atelier | Preis: 6,99 Euro
Als die Freundin entführt wurde, sieht der kleine Hamster nur einen Weg: Er geht in die Luft. Das kann er auch, denn er ist der einzige fliegende Hamster der Welt. So putzig schaut er mit Fliegerkäppchen und Pflanzenpropeller aus, dass sich allein schon deswegen die relativ hohe Investition von rund sieben Euro lohnt. Eigentlich jedoch versteckt sich hinter The Flying Hamster ein Shoot'em Up mit der Natur als Vorbild. Neben der hübschen Comic-Grafik gibt es einen Soundtrack, der genauso wahnsinnig klingt wie die Idee, einen Hamster zum fliegenden Schlachtschiff zu machen. Gekämpft wird in sechs abwechslungsreichen Welten mit je drei bis vier Abschnitten, wozu auch die Bossgegner gehören. Vögel, Maulwürfe, Insekten - alle scheinen sich gegen dich verschworen zu haben. Aber ein Hamster muss eben tun, was ein Hamster tun muss. (Martin Eiser)

Werbung:
Lieblings-Downloads, 10/2010

Xbox Live Arcade: Plants vs. Zombies
Genre: Action-Adventure | Entwickler: Popcap | Preis: 1200 Microsoft Points (ca. 14,50 Euro)
Pflanzen gegen Zombies, da haben sich die Popcap-Verantwortlichen einen Tower-Defense-Geniestreich gegönnt, den es nun endlich auch für Xbox Live gibt. Das vom PC- und Iphone geliebte Gameplay (hier die Iphone-Kritik) haben sie fast perfekt ergänzt durch einen Multiplayer, der wunderbar ist, aber leider nur offline geht. Dazu gibt's eine Haufen kleiner Herausforderungen zusätzlich zur Solo-Kampagne. Hält einen eine ganze Weile von Sache wie Halo: Reach und Co. ab. Die Zombies haben meinen Gehirn gegessen, noch einmal. Recycling at it's best! (Christian Gaca)

Lieblings-Downloads, 10/2010

Wiiware: My Aquarium 2
Genre: Puzzle | Entwickler: Hudson | Preis: 500 Nintendo Points (ca. 5 Euro)
Ein eigenes Aquarium wäre schon schön, wenn nur die ganze viele Arbeit nicht wäre. Einfach macht es da mit My Aquarium 2 einfach. Acht Aquarien sorgen dafür, dass die unterschiedliche Arten gehalten werden können, ohne das am nächsten Tag ein Familienmitglied fehlt. Gestaltet werden kann so ein Aquarium mit Steinen, Pflanzen, Muscheln und so weiter. Und weil es sich im Grunde um eine Art interaktiven Bildschirmschoner handelt, kann Musik, Beleuchtung und Hintergrund ebenfalls gleich mit ausgewählt werden. Und natürlich die Fische. Dazu gibt es WiiConnect24-Unterstützung für Freunde und Wettereinflüsse. Alles im Spiel ist kostenlos, für den einfachen Weg zur absoluter Ruhe und Gelassenheit braucht es also nur 500 Nintendo Punkte. (Martin Eiser)

Werbung:
Lieblings-Downloads, 10/2010Lieblings-Downloads, 10/2010

DSiware: Go Series: 10 Second Run
Genre: Jump'n'Run | Entwickler: Gamebridge | Preis: 200 Nintendo Points (ca. 2 Euro)
In zehn Sekunden ein Level abschließen? Eigentlich dürften die fünfzig Level dann ziemlich schnell absolviert sein. Aber in so einem klassischen Jump'n'Run gibt es natürlich mehr Hürden zu bewältigen als nur die Zeit - so auch in Go Series: 10 Second Run. Wir steuern ein Strichmännchen in drei Modi durch immer kniffliger werdende Parcours mit simpelster Grafik und Musik. Trotzdem macht es Spaß und ist gerade für zwischendurch ein echter Hit - denn theoretisch reichen ja schon zehn Sekunden. Dazu ist es für den kleinen Preis trotz der Kurzweiligkeit ein ziemlich guter Deal. (Martin Eiser)

Lieblings-Downloads, 10/2010Lieblings-Downloads, 10/2010

Apple App Store: Pocket Frogs
Genre: Puzzle | Entwickler: NimbleBit | Preis: kostenlos
Dass ich noch einmal zum Fröschezüchter werden würde, ich hätte es nicht geglaubt. Pocket Frogs ist ein unglaublich sinnfreies, aber ungemein meditatives Spiel über das Paarungsverhalten geschlechtsreifer Frösche auf Apple-Geräten. Man lässt Frosche über Blätter hüpfen auf der Suche nach kleinen Geschenken und paarungswilligen Partnern. Eingebettet in ein Rollenspiel mit Hochleveln der Frösche und Aufhübschen von deren Habitaten. 14.720 verschiedene Varianten sind möglich - da kann man Züchten bis man blöd wird und sich am Plätschersound im Hintergrund erfreuen. Schlimm wird das Spiel erst, wenn man via Micropayment anfängt, Wachstumspillen zur schnelleren Froschzucht zu kaufen...
(Christian Gaca)

Lobende und tadelnde Erwähnungen im September:

Fließband-Award für
PSN/XBL: Deathspank: Thongs of Virtue
Genre: Adventure | Entwickler: Hothead Games | Preis: ca. 13 Euro
Weil: Wir nur zwei Monate auf den Nachfolger warten mussten.

Nerv-Award für
DSiware: Petz: Hamster-Superstar
Genre: Simulation | Entwickler: Ubisoft Nagoya | Preis: 800 Nintendo Points)
Weil: Weil Tier-Simulationen schon auf dem DS eine Belästigung sind.



Lädt nächsten Inhalt