Deutsch
Gamereactor
News

HTC stellt das neue Vive Pro 2 vor

Das Headset wird am 11. Juni zum Preis von 800 Euro in den Handel kommen.

Nach Markteinführung der Oculus Quest und der Valve Index hat sich der VR-Markt zusehends aufgeheizt, doch 2016, als die Virtual-Reality-Welle gerade erst an Fahrt aufnahm, waren Geräte wie die HTC Vive ein Luxusangebot. Seitdem haben die meisten VR-Anbieter direkte und indirekte Nachfolgermodelle abgeliefert und heute wird das HTC Vive Pro 2 vorgestellt.

Das Headset setzt auf hochauflösende 2,5K-Bildschirme, Spatial-Sound-fähige, integrierte Kopfhörer und auf einige der Modifikationen, die Headsets wie das HTC Cosmos so vielseitig gemacht haben. In Bezug auf den Formfaktor behält das Modell die bekannte Grundform bei. Die Kunden sollen ihre Größe selbstständig einstellen können, auch das Visier lässt sich wieder hochklappen.

Die beiden Bildschirmhälften haben insgesamt eine Bildauflösung von 4896x2448 Pixel und dabei handelt es sich um LCD-IPS-Panel, die mit 120 Hz laufen. Die HTC Vive Pro 2 verwendet ein 120-Grad-Sichtfeld, das noch ein Stück breiter ist als das von früheren Generationen.

Dieses Modell unterstützt Display-Stream-Komprimierung und ist somit abwärtskompatibel mit Mods, Trackern und Controller, die einige Jahre zurückgehen. Ihr könnt das Headset diesmal auch ohne Zubehör kaufen, was eine angenehme Entwicklung mit Respekt vor den bestehenden Kunden ist. Die Vive Pro 2 wird am 11. Juni in den Handel gelangen, preislich liegt das Gerät bei 800 Euro. Im Gesamtpaket mit einer Basisstation und den Controllern zahlt ihr 1400 Euro.

HTC stellt das neue Vive Pro 2 vor
HTC stellt das neue Vive Pro 2 vorHTC stellt das neue Vive Pro 2 vor
HTC stellt das neue Vive Pro 2 vor


Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.