Deutsch
Gamereactor
News
Halo Infinite

Halo Infinite wird immer beliebter und schlägt Destiny 2 auf der Xbox

Seit der Veröffentlichung von Forge und Season 5: Reckoning scheinen sich die Dinge in die richtige Richtung zu bewegen.

HQ

Trotz anfänglich riesiger Spielerzahlen ließ Halo Infinite nach der Veröffentlichung schnell den Ball fallen, da 343 Industries nicht die Unterstützung bot, die ein großer Live-Service-Titel benötigt, und auch mehrere Schlüsselfunktionen verzögerte, was dazu führte, dass die Leute das Spiel verließen.

Aber eine verpfuschte Veröffentlichung kann mit harter Arbeit behoben werden, was Spiele wie No Man's Sky, Rainbow Six: Siege und Cyberpunk 2077 bewiesen haben. Und seit der Veröffentlichung von Forge-Werkzeugen und Season 5: Reckoning scheint es, als ob sich Halo Infinite in die richtige Richtung bewegt hat. Wir wussten bereits von der zunehmenden Popularität auf Steam, und jetzt berichtet Windows Central, dass auch die Xbox-Version an Zugkraft gewinnt.

Wie sich herausstellt, hat Halo Infinite jetzt Destiny 2 in den meistgespielten Charts für Xbox in den Vereinigten Staaten überholt. Destiny 2 wird von den Machern der Halo-Reihe, Bungie, entwickelt und ist auch ein First-Person-Live-Service-Titel, von dem wir annehmen, dass es 343 Industries besonders glücklich macht.

Dennoch ist Halo Infinite nur auf Platz 16 der Charts platziert, also gibt es definitiv Raum für Verbesserungen, auch wenn Master Chiefs neuestes Abenteuer im Moment auf dem richtigen Weg ist.

Halo Infinite

Ähnliche Texte

0
Halo Infinite (Kampagne)Score

Halo Infinite (Kampagne)

KRITIK. Von Magnus Groth-Andersen

Mit Halo Infinite müssen sich 343 Industries der ultimativen Aufgabe stellen und beweisen, dass sie die rechtmäßigen Verwalter der Master Chief-Saga sind.



Lädt nächsten Inhalt