Deutsch
Gamereactor
News
Ghost of Tsushima: Director's Cut

Ghost of Tsushima: Schamanen und Verbrecher beschäftigen euch im Iki-Island-DLC

Nächsten Monat können wir dieses neue Gebiet selbst erkunden und uns mit den Problemen der dort lebenden Menschen befassen.

HQ

Ab dem 20. August könnt ihr die Erweiterung Iki Island für Ghost of Tsushima kaufen, um eine weitere Episode im Leben des gefallenen Samurais zu erleben. Dieses Abenteuer führt uns auf die nahegelegene Insel Iki zwischen Tsushima und Japans am südlichsten gelegene Hauptinsel Kyushu, die mit neuen Herausforderungen aufwartet.

Dieser Ort wird im Spiel als gesetzloser Bereich beschrieben, den die Samurai vor langer Zeit aufgegeben haben. Nun ist es das Zuhause von Verbrechern, wie Schmuggler und Piraten, die offenbar eine lange Geschichte mit dem Sakai-Clan haben. Diese Vergangenheit wird ein Teil der DLC-Geschichte sein, während ein vordergründiger Handlungsverlauf an den Krieg mit den Mongolen aus dem Hauptspiel anschließt.

Iki Island wird nämlich vom Stamm einer mächtigen Schamanin mit dem Namen "Ankhsar Khatun" besetzt. Diese Figur, auch Adler genannt, scheint eine sehr reale Bedrohung für Tsushima darzustellen und deshalb muss sich Jin mit ihr befassen. Im Trailer bekommt ihr einen Vorgeschmack darauf.

HQ
Ghost of Tsushima: Director's Cut
Ghost of Tsushima: Director's CutGhost of Tsushima: Director's CutGhost of Tsushima: Director's Cut

Ähnliche Texte

Ghost of Tsushima: Director's CutScore

Ghost of Tsushima: Director's Cut

KRITIK. Von Ben Lyons

Jin Sakais Reise führt ihn auf eine nahegelegene Insel, wo er sich einer neuen mongolischen Bedrohung stellt und mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird.



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.