Deutsch
Gamereactor
News
Ghost of Tsushima: Director's Cut

Ghost of Tsushima erscheint im Mai für PC

Eines der schönsten Spiele der PlayStation wird in zwei Monaten noch besser aussehen.

HQ

PlayStation Studios hat es sich zur Tradition gemacht, Spiele mit einer Director's Cut-Edition auf den PC zu bringen, so dass viele den Atem anhielten, als Ghost of Tsushima: Director's Cut 2021 für PS4 und PS5 veröffentlicht wurde. Seitdem sind sie blau geworden, da in der Zwischenzeit mehrere andere PlayStation-Exklusivtitel ihren Weg auf den PC gefunden haben. Einige haben wahrscheinlich alle Hoffnung verloren, als bestätigt wurde, dass Horizon Forbidden West den Sprung schafft, aber geben Sie die Hoffnung nie auf. Nixxes war extrem beschäftigt, nachdem es vor drei Jahren von Sony gekauft wurde.

Denn das Studio, das auch Horizon Forbidden West in zwei Wochen auf den PC bringt, bestätigt, dass Ghost of Tsushima: Director's Cut am 16. Mai für den PC erscheinen wird. Dies ist die Edition, die das Basisspiel, die Erweiterung Iki Island und den Multiplayer-Modus namens Legends enthält.

Die PC-Version wird wie üblich unbegrenzte Bildrate, Ultrawide-Monitore, NVIDIA DLSS 3, NVIDIA DLAA, AMD FSR 3, FSR 3 Native AA, Intel XeSS Upscaling und viele andere Funktionen unterstützen, die ein ohnehin schon unglaublich aussehendes Spiel noch hübscher machen. Sie können einige dieser Dinge unten in Aktion sehen.

HQ
Ghost of Tsushima: Director's Cut

Ähnliche Texte

0
Ghost of Tsushima: Director's CutScore

Ghost of Tsushima: Director's Cut

KRITIK. Von Ben Lyons

Jin Sakais Reise führt ihn auf eine nahegelegene Insel, wo er sich einer neuen mongolischen Bedrohung stellt und mit seiner eigenen Vergangenheit konfrontiert wird.



Lädt nächsten Inhalt