Deutsch
Gamereactor
News
Lara Croft und der Tempel des Osiris

Entwicklertagebuch zu Lara Croft und der Tempel des Osiris

HQ

Im Dezember schickt Square Enix erneut die Archäologin Lara Croft in einen Koop-Abenteuer auf die Suche nach Altertümern. Ein neues Entwicklertagebuch gibt Einblick in die Arbeit an Lara Croft und der Tempel des Osiris. Darin erklären der ausführende Produzent Scot Amos und sein Team unter anderem, wie uns die Waffen, Ringe und Amulette spezielle Fähigkeiten verleihen und wie die Erhöhung auf vier Spieler die Spielmechaniken und Rätsel beeinflusst.

Der Nachfolger von Lara Croft and the Guardian of Light erscheint für PC, Playstation 4 und Xbox One. Eine aktuelle Vorschau von uns gibt es an dieser Stelle. Hier nun aber das Video mit den Hintergründen zur Entwicklung:

HQ

Ähnliche Texte

Lara Croft und der Tempel des OsirisScore

Lara Croft und der Tempel des Osiris

KRITIK. Von Stefan Briesenick

Im Prinzip fehlt es dem Action-Adventure für vier Spieler aus der Isoperspektive an nichts - und doch ist Kritiker Stefan einfach nicht zufrieden mit der Arbeit von Lara Croft.

Lara Croft und der Tempel des Osiris

Lara Croft und der Tempel des Osiris

VORSCHAU. Von Martin Eiser

Der Koop-Spaß im Tomb Raider-Universum erobert auch die nächste Generation. Für das neue Abenteuer geht es nach Ägypten und die potentielle Spielerzahl verdoppelt sich auf vier.



Lädt nächsten Inhalt