Deutsch
Gamereactor
Artikel
Helldivers II

Der schlimmste Teil von Helldivers II

Leidet Arrowhead Game Studios unter dem Erfolg?

HQ

Ich sage es gleich vorweg: Ich denke, Helldivers II ist das beste Spiel, das ich bisher in diesem Jahr gespielt habe. Viele Menschen würden dieser Aussage zustimmen. Das satirische, fesselnde Universum der Arrowhead Game Studios in Kombination mit exzellentem Gameplay und Grafik erweckt die Idee eines Krieges im galaktischen Maßstab wirklich zum Leben. Der Multiplayer-Hit unserer Tage hat jedoch ein eklatantes Problem.

Popularität. Nein, ich spreche nicht von den Serverproblemen. Diese Probleme sind auf dem besten Weg, behoben zu werden, und ich persönlich empfand sie nie als allzu störend. Nein, die Popularität hat zu einem weiteren Problem geführt, und das hat vor allem mit der Spielerbasis zu tun.

Helldivers II

Helldivers II Spieler sind meistens großartig. Grüße eine zufällige Person, mit der du zusammenpasst, und sie wird dich bis zu deinem brutalen Ende im Namen der Demokratie beschützen. Abgesehen von der überwiegenden Mehrheit gibt es jedoch Ausreißer, Spieler, die versuchen, das Spiel zu etwas zu machen, was es nicht ist, sei es, indem sie versuchen, das Universum des Spiels mit ihren realen, seltsam faschistischen Überzeugungen zu korrelieren, in einem PvE-Spiel zu betrügen oder einfach immer wieder die gleiche Mission zu spammen, um Ressourcen zu farmen.

Werbung:

Ich werde die Büchse der Pandora nicht mit der ersten Option öffnen, sondern mir stattdessen die anderen beiden ansehen. Ich bin kein Gatekeeper. Je mehr, desto besser in jedem Spiel, jeder Community und so weiter, aber das ist alles, solange du verstehst, worum es bei der Sache geht, die du spielst oder siehst. Helldivers II ist ein chaotisches Multiplayer-Spiel, das dich in die Rolle des Sci-Fi-Jobbers #19 versetzt, eines Mannes, der höchstens Minuten überlebt und wahrscheinlich über ein Dutzend Mal ersetzt wird, bevor der letzte Rekrut es mit einem tausend-Meter-Blick in den Augen auf das Evakuierungsschiff schafft.

Wenn du dich dafür entscheidest, zu schummeln, sei es durch das Abrufen von 1000 Orbitalschlägen auf einmal oder eine andere Methode, wird der Sinn des Spiels ungültig. Es macht es sinnlos zu spielen. Es gibt keine der Momente des blanken Schreckens und der Aufregung, die man bekommt, wenn man von einer Million Käfern umgeben ist oder ein gebrochenes Bein hat und versucht, einem unfehlbaren Automaten zu entkommen. Darüber hinaus könnte es als kooperatives Erlebnis sicherlich schön sein, wenn eine Mission von einem Cheater für dich erledigt wird, aber warum spielst du nicht einfach auf einem leichteren Schwierigkeitsgrad, wenn du damit nicht umgehen kannst?

HQ

Je mehr ich Helldivers II gespielt habe, desto mehr dieser Spielertypen sind mir begegnet. Allerdings weniger Betrüger als langweilige Landwirte. Sie nehmen wirklich den Kuchen ab, indem sie sich einfach dafür entscheiden, immer und immer wieder Verteidigungskarten zu spielen, um EP zu grinden, in einer Ecke zu sitzen und im Chat wütend auf dich zu sein, wenn du versuchst, irgendetwas anderes zu tun, als die Geschütztürme die ganze Arbeit machen zu lassen. Es ist einfach langweilig, und obwohl ich diese Lobbys auf einem höheren Level verlassen habe, wirst du zwangsläufig auf mehr von ihnen stoßen, wenn du dich in zufällige Spiele stürzt. Ja, es ist eine Sache, die man im Spiel tun kann, und ja, es gibt andere Missionen, aber die Tatsache, dass es eine Überfülle von Spielern gibt, die sich dafür entscheiden, in einem Spiel zu grinden, das kaum eine hat, ist verblüffend.

Werbung:

Ich kann diese Art von Spielerbasis aber nicht gerade dafür verantwortlich machen. Jeder hat seinen eigenen Kick aus Spielen, und obwohl es offensichtlich nicht der Sinn von Helldivers II ist, XP zu farmen (denn was willst du mit all deinen Upgrades machen, mehr Geschütztürme bekommen?), haben Multiplayer-Spiele den Leuten jahrelang beigebracht, dass sie die schäbigsten Taktiken anwenden müssen, um ihre Meter nach oben zu bringen. Und erst wenn die Zahlen steigen, haben sie Spaß. Es ist eine Epidemie unter Multiplayer-Spielen, die hoffentlich mit Titeln wie Helldivers II bekämpft werden kann. Battle Passes und ihresgleichen haben die Spieler gelehrt, dass sie, um die zeitlich begrenzten kosmetischen Gegenstände zu erhalten, Zeit über Spaß stellen sollten.

Helldivers II

Helldivers II hat einen Battle Pass und ist in erster Linie ein Live-Service-Titel, aber vor allem hat Arrowhead Game Studios die Leute überzeugt, indem es tatsächlich ein Spiel entwickelt hat, das Spaß macht, anstatt eines, bei dem man weiterspielen muss, um durch kosmetische Freischaltungen ein falsches Gefühl des Vergnügens zu erzeugen. Hoffentlich können die Leute das in naher Zukunft erkennen, oder diejenigen, die sinnlos versuchen, in einem Spiel zu grinden, das es nicht braucht, können zur nächsten Zeitversenken-Erfahrung übergehen.

Ähnliche Texte

0
Helldivers II Score

Helldivers II

KRITIK. Von Conny Andersson

Auch wenn er nie in die Armee eingetreten ist, liegt das Schicksal der Welt nun in den Händen von Conny, die in den letzten Tagen in halsbrecherischer Geschwindigkeit Insekten abgeschlachtet hat...



Lädt nächsten Inhalt