Deutsch
Gamereactor
News
Daredevil: Born Again

Daredevil: Born Again wurde anscheinend neu gestartet

Marvel will bessere TV-Serien machen und hat sich Berichten zufolge entschieden, bei kommenden Projekten einen traditionelleren Ansatz zu verfolgen.

HQ

Wir haben bereits im März Fotos vom Set gesehen, also schien es, als wäre Daredevil: Born Again auf dem richtigen Weg für seine geplante Ausstrahlung im Jahr 2024. Dann kam der Autorenstreik und legte die Serie auf Eis. Der Streik wurde schließlich beigelegt, und verständlicherweise glaubte man, dass dies zumindest dazu führen würde, dass die Arbeit trotz des anhaltenden Streiks der SAG-AFTRA wieder aufgenommen werden würde. Nun, das Projekt zieht definitiv wieder um, aber es fängt angeblich bei Null an.

Weil Borys Kit von The Hollywood Reporter behauptet, dass die Chefautoren von Daredevil: Born Again, Chris Ord und Matt Corman, im September entlassen wurden, als Disney nicht glücklich darüber war, einige der Sachen gefilmt zu sehen und einen großen kreativen Neustart der Serie wollte. Das riesige Unternehmen ist anscheinend auf der Suche nach neuen Autoren und Regisseuren, was so klingt, als könnten wir vergessen, dass Charlie Cox nächstes Jahr als Matt Murdock zurückkehrt.

Die gute Nachricht ist, dass diese Entscheidung auch getroffen wurde, weil wir uns auf eine neue Philosophie von Marvel freuen könnten. Kits Quellen sagen, dass Marvel erkannt hat, dass die meisten MCU-Serien bestenfalls mittelmäßig waren und auf eine ziemlich dumme Art und Weise gemacht wurden, so dass die Spezialeffektteams das Chaos in der Postproduktion beseitigen mussten. Hoffen wir, dass dies bedeutet, dass Daredevil: Born Again eine Wende zum Besseren markiert. Vincent D'Onofrio aka Wilson Fisk/Kingpin scheint auf X hoffnungsvoll davon zu sein:

Glaubst du, dass das bedeutet, dass wir in Zukunft bessere Marvel-Serien erleben werden? Wen würdest du gerne als Autor und Regisseur von Daredevil: Born Again sehen?

Daredevil: Born Again

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt