Deutsch
Gamereactor
Vorschauen
Capes

Capes Vorschau: Hands-on mit Spitfires Marvel-Superstrategiespiel

Wir bekommen einen ersten Vorgeschmack auf das Superhelden-Strategiespiel von Spitfire Interactive, bevor es Ende Mai debütiert.

HQ

Eines der jüngsten, scheinbar übersehenen, aber großartigen Spiele war Marvel's Midnight Suns des XCOM-Entwicklers Firaxis. Das Spiel lieferte ein rundenbasiertes Strategieerlebnis, das sich um verschiedene bekannte Superhelden in der Marvel -Welt drehte, aber es war nie wirklich erfolgreich oder fand seinen Platz in den Herzen der Fans auf der ganzen Welt, was schade ist, denn das Konzept ist wirklich interessant und gut durchdacht.

Spitfire Interactive sieht auch den Wert dieses Themas und Genres und arbeitet seit einiger Zeit stetig an der rundenbasierten Taktikerfahrung Capes. Während genau dieses Spiel Ende Mai sein vollständiges Debüt geben soll, hatte ich den Luxus, etwas früher als erwartet eintauchen zu können und das Spiel auf Herz und Nieren zu prüfen, um zu sehen, wie es sich entwickelt.

HQ

Capes ist keine traditionelle Art von Superheldengeschichte, in der du eine Reihe von Charakteren anführst, um einen Bösewicht aufzuhalten. Vielmehr geht es in diesem Spiel um eine Fraktion von Superhelden, die außerhalb des Gesetzes operieren, da die Stadt, die sie ihr Zuhause nennen, seit Jahren von einer überwältigenden bösen Fraktion kontrolliert wird, die jede einzelne Person jagt und eliminiert, die sich ihnen widersetzt und versucht, sie an ihrer neuen Ordnung festzuhalten. Im Grunde genommen bist du Teil des Superwiderstands, und in dem Bemühen, diese herrschende bösartige Regierung zu stürzen, begibst du dich auf Rekrutierungstour und bringst einen Haufen X-Men -ähnlicher Helden zusammen, um die Stadt letztendlich zu befreien.

Werbung:

Die Prämisse ist ausgezeichnet. Es gibt eine klare Kerngeschichte, auf der der Rest des Erlebnisses aufbauen kann, eine Geschichte, die auch recht einfach ist und sich nicht in sich selbst verfängt. Die Charaktere sind gut definiert und haben lebendige Persönlichkeiten, und man kann sehen, dass Spitfire große Anstrengungen unternommen hat, um sicherzustellen, dass sie wirklich einzigartig sind und sich nicht zu sehr überschneiden. Dies macht sich am besten im Kampf bemerkbar, da jeder Charakter in eine von einer Auswahl definierter Klassen passt, die widerspiegeln, wie er in Aktion agiert. Mindfire ist ein Attacker, und seine primären Fähigkeiten bestehen darin, Bedrohungen zu beschädigen und zu eliminieren, während Facet ein Defender ist, der viel besser darin ist, die Aufmerksamkeit der Feinde auf sich zu ziehen und dann die Treffer zu absorbieren, die für schwächere Verbündete gedacht sind.

Es ist in vielerlei Hinsicht eher rudimentäres Strategie-Gameplay, aber es funktioniert. Außerdem gibt es keines der frustrierenden prozentualen Elemente, die Sie dazu bringen, Ihre Tastatur aus dem Fenster zu werfen. Jeder Verbündete hat eine bestimmte Anzahl von Aktionen, die er in einer Runde ausführen kann, und dazu gehört es, sich über eine bestimmte Distanz zu bewegen und ein paar Fähigkeiten einzusetzen. Mit diesem Gedanken im Hinterkopf müsst ihr vorausschauend denken, überlegen, wie ihr euch in Gefahren begeben, Schaden verursachen und euch dann in eine sicherere Entfernung begeben könnt, was die Striker -Heldin von Rebound mit ihrer hohen Mobilität und ihrem hinterhältigen Spielstil hervorragend kann.

CapesCapes
CapesCapes
Werbung:

Der Großteil des Gameplays dreht sich entweder darum, Zwischensequenzen zu sehen, die im Comic-Stil wie Sprechblasen verwendet werden, um die Erzählung zusammen mit großartigen Dialogen zu vermitteln, oder stattdessen in die Kampfszenarien eingewickelt zu werden. Um die Sache hier interessant zu halten, gibt es in der Regel Nebenziele, mit denen du deine Fähigkeiten testen kannst, z. B. Helden während eines Kampfes nicht besiegen zu lassen oder Feinde nicht auf deine Anwesenheit aufmerksam zu machen. Hinzu kommen Fortschrittselemente, die es dir ermöglichen, deine Helden zu verbessern, indem du die gesammelte Erfahrung verwendest, die du durch das erfolgreiche Abschließen von Missionen erhältst. Dies ist der wichtigste Weg, um Fähigkeiten zu verbessern und sogar neue Fähigkeiten und Fertigkeiten freizuschalten, die du im Kampf einsetzen kannst.

Apropos Fähigkeiten: Spitfire hat großen Wert auf den Teamzusammenhalt gelegt. Das bedeutet, dass du für jede Mission ein Team von bis zu vier Helden auswählen und diese dann in Zusammenarbeit einsetzen musst, um die anstehende Aufgabe zu erfüllen. Du kannst den Weg zu neuen kombinierten Fähigkeiten ebnen, indem du Fähigkeiten in der Nähe eines anderen Helden einsetzt, und dies ist wichtig, um die typischen schlechten Chancen zu überwinden, mit denen du während eines Kampfes konfrontiert wirst, da du in den meisten Fällen ein Team von vier gegen 10+ Feinde bist, wobei einige dieser Feinde sogar Fernkampfwaffen und tödlichere Waffen haben oder sogar Superschurken mit gefährlichen Fähigkeiten und massiven Gesundheitsvorräten sind.

Capes ist nicht das einfachste Spiel. Es ist erforderlich, ein Verständnis für das Kernstrategie-Gameplay zu haben, um hier Fuß zu fassen, aber sobald du deinen Halt gefunden hast, funktioniert es in der Praxis gut und überwältigt dich nicht mit zusätzlichen Mechaniken und Systemen, um die Dinge zu verkomplizieren. Spitfire hat die Dinge intuitiv und unkompliziert gehalten, und das ermöglicht es Ihnen, die erzählerischen Entwicklungen, das Setting und die Präsentation mehr zu genießen und zu schätzen.

CapesCapes

Da ich bisher nur einen Vorgeschmack auf das Spiel bekommen habe, wird es interessant sein zu sehen, wie es die Kernsysteme, die es in den ersten Stunden implementiert hat, weiter erweitert und verbessert. Da Capes am 29. Mai erscheinen soll, können Sie davon ausgehen, dass meine vollständigen Gedanken näher an der Veröffentlichung folgen werden.

Ähnliche Texte

0
Capes Score

Capes

KRITIK. Von Ben Lyons

Spitfire Interactive entführt uns in dieser anderen Version eines rundenbasierten Strategiespiels in eine brutale Superheldenwelt.



Lädt nächsten Inhalt