Deutsch
Gamereactor
News
Monster Hunter Stories

Capcom: "Derzeit gibt es keine Pläne, Monster Hunter Stories auf die Nintendo Switch zu bringen"

Spieler müssen nicht befürchten, dass sie Stories 2 deshalb nicht verstehen werden. Obwohl die Titel im gleichen Universum spielen, haben sie nur wenig miteinander zu tun.

  • Kieran Harris

Kürzlich konnten wir Ryozo Tsujimoto und Yasunori Ichinose von Capcom sprechen, um über die kommenden Monster-Hunter-Titel zu sprechen - Monster Hunter Rise und Monster Hunter Stories 2: Wings of Ruin. Beide Games werden nächstes Jahr auf der Nintendo Switch erscheinen.

Während unserer Diskussion fragten wir die Entwickler, ob das 3DS-Spiel Stories in Zukunft vielleicht den Weg auf die Nintendo Switch finden würde, jetzt, da der Nachfolger angekündigt wurde. Game Producer Ryozo Tsujimoto verneinte das jedoch: "Derzeit gibt es keine Pläne, das originale Monster Hunter Stories auf die Nintendo Switch zu bringen. Aber wenn jemand befürchtet, dass er die Geschichte nachholen muss, weil sie in direktem Zusammenhang steht, oder er das neue Spiel nicht versteht und genießen kann; diese Angst kann ich zerstreuen. Es gibt einen brandneuen Protagonisten und eine neue Handlung."

Game Director Tsujimoto fuhr fort: "Obwohl das Spiel in der gleichen Welt spielt, wurde es so konzipiert, dass die Spieler direkt in Monster Hunter Stories 2 springen können." Bevor ihr euch eingehender mit der Materie beschäftigt solltet ihr euch trotzdem lieber einen Eindruck vom Original einholen, denn das 3DS-Rollenspiel unterscheidet sich sehr von den bisherigen Ablegern der Reihe.

Monster Hunter Stories

Ähnliche Texte



Lädt nächsten Inhalt


Cookie

Gamereactor verwendet Cookies, um sicherzustellen, dir das beste Erlebnis auf unserer Website zu bieten. Wenn du fortfährst, gehen wir davon aus, dass du mit unserer Cookie-Richtlinie einverstanden bist.